Genas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Genas
Wappen von Genas
Genas (Frankreich)
Genas
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Rhône (69)
Arrondissement Lyon
Kanton Genas (Hauptort)
Gemeindeverband Est Lyonnais
Koordinaten 45° 44′ N, 5° 0′ OKoordinaten: 45° 44′ N, 5° 0′ O
Höhe 208–263 m
Fläche 24,11 km²
Einwohner 13.022 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 540 Einw./km²
Postleitzahl 69740
INSEE-Code
Website www.genas.fr

Kirche Saint-Barthelemy in Genas

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Genas ist eine französische Gemeinde mit 13.022 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie liegt im Arrondissement Lyon und ist Teil des Kantons Genas. Die Einwohner werden Genassiens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genas liegt etwa 15 Kilometer östlich von Lyon im Pays du Velin und wird umgeben von den Nachbargemeinden Meyzieu im Norden, Pusignan im Nordosten und Osten, Colombier-Saugnieu im Osten und Südosten, Saint-Bonnet-de-Mure im Süden, Saint-Priest im Südwesten und Chassieu im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gegend um Lyon war das Siedlungsgebiet der gallischen Stämme der Velauner und Allobroger.

Zwischen 1886 und 1890 wurde das Fort von Genas errichtet.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am westlichen Rand der Gemeinde führt die Route nationale 346 entlang.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Genas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien