Generaldirektion Migration und Inneres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Generaldirektion Migration und Inneres (HOME) ist eine Generaldirektion der Europäischen Kommission. Sie ist den Kommissaren Dimitris Avramopoulos und Julian King zugeordnet. Leiterin der Generaldirektion ist Monique Pariat.

Die Generaldirektion entstand 2010 bei der Aufspaltung der Abteilungen Justiz, Freiheit und Sicherheit.[1]

Direktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Generaldirektion ist in Brüssel angesiedelt und gliedert sich in sechs Direktionen:

  • Direktion A: Strategie und Grundsatzfragen
  • Direktion B: Migration, Mobilität und Innovation
  • Direktion C: Migration und Schutz
  • Direktion D: Sicherheit
  • Direktion E: Migrations- und Sicherheitsfonds, Finanzielle Ressourcen
  • Direktion F: Finanzaudit, Datenmanagement und Risikobewertung

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kommission vollendet interne Umstrukturierung. In: euractiv.com. 3. Juni 2010, abgerufen am 21. Juli 2019 (deutsch).