Generalstaatsanwaltschaft Koblenz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz ist eine von 24 Generalstaatsanwaltschaften in der Bundesrepublik Deutschland. Die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz wurde 1946 gegründet.[1]

Neben der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz gibt es in Rheinland-Pfalz die Generalstaatsanwaltschaft Zweibrücken.

Generalstaatsanwälte in Koblenz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sitz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Generalstaatsanwaltschaft hat ihren Sitz in Koblenz. Das Gebäude befindet sich in der Deinhardpassage 1.[2]

Übergeordnete Behörde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Ministerium der Justiz Rheinland-Pfalz ist die übergeordnete Behörde der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz.

Bezirk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Zuständigkeitsbereich der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz fallen die Bezirke der Staatsanwaltschaften Bad Kreuznach, Koblenz, Trier und Mainz.

Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Staatsanwaltschaft befindet sich in der John-F.-Kennedy-Straße 17. Seit 2011 ist Michael Brandt Leitender Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft in Bad Kreuznach.[3] Im Bezirk der Staatsanwaltschaft liegen 4 Amtsgerichte: Bad Kreuznach, Bad Sobernheim, Idar-Oberstein und Simmern/Hunsrück. Die Behörde beschäftigte im Jahr 2019 insgesamt ca. 59 Mitarbeiter. Die Zuständigkeit für Straftaten im Wein- und Lebensmittelrecht aus dem gesamten Land Rheinland-Pfalz ist an der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach konzentriert.[4]

Staatsanwaltschaft Koblenz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Deinhardpassage 1 befindet sich die Staatsanwaltschaft.[5] Harald Kruse ist seit 2012 neuer Leitender Oberstaatsanwalt in Koblenz.[6] Im Jahr 2015 waren ca. 235 Mitarbeiter bei der Staatsanwaltschaft Koblenz beschäftigt. Im Bezirk der Staatsanwaltschaft Koblenz liegen 15 Amtsgerichte.[7]

Staatsanwaltschaft Trier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Staatsanwaltschaft in Trier befindet sich in der Christophstraße. Peter Fritzen wurde 2014 Leitender Oberstaatsanwalt.[8] Im Geschäftsbereich der Staatsanwaltschaft Trier liegen 8 Amtsgerichte.[9]

Staatsanwaltschaft Mainz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Staatsanwaltschaft befindet sich in der Ernst-Ludwig-Str. 7. Andrea Keller hat im Jahr 2015 das Amt der Leitenden Oberstaatsanwältin in Mainz übernommen.[10] Die Amtsgerichte Alzey, Bingen, Mainz und Worms liegen im Geschäftsbereich der Staatsanwaltschaft Mainz. Die Staatsanwaltschaft Mainz ist bundeslandübergreifend zuständig für Schifffahrtssachen aus Südhessen (Bundeswasserstraßen Rhein und Main).[11]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geschichte@1@2Vorlage:Toter Link/www2.mjv.rlp.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. – mjv.rlp.de
  2. https://gstko.justiz.rlp.de/de/startseite/
  3. http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/bad-kreuznach_artikel,-Leitender-Oberstaatsanwalt-Brandt-Da-haelt-kein-Krimiwissen-mit-_arid,349752.html
  4. https://stakh.justiz.rlp.de/
  5. https://stako.justiz.rlp.de/de/startseite/
  6. http://www.rhein-zeitung.de/region/dpa-landesdienst_artikel,-Harald-Kruse-ist-neuer-Leiter-der-Koblenzer-Staatsanwaltschaft-_arid,503752.html
  7. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 3. Januar 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www2.mjv.rlp.de
  8. http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/rheinlandpfalz/rheinlandpfalz/Heute-im-Trierischen-Volksfreund-Zwei-Chef-Staatsanwaelte-ein-Wunschziel-Minister-fuehrt-Peter-Fritzen-als-Nachfolger-von-Juergen-Brauer-in-Trier-ein;art806,3996702
  9. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 27. März 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www2.mjv.rlp.de
  10. Archivlink (Memento des Originals vom 22. Dezember 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.region-rhein.de
  11. https://stamz.justiz.rlp.de/