Genesis Noir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Genesis Noir
StudioFeral Cat Den
PublisherFellow Traveller
Leitende EntwicklerEvan Anthony
Erstveröffent-
lichung
26. März 2021
PlattformMicrosoft Windows, MacOS, Xbox One, Nintendo Switch
Spiel-EngineUnity
GenreAdventurespiel
ThematikUniversum
SpielmodusEinzelspieler
SteuerungMaus, Tastatur
MediumDownload
SpracheDeutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Koreanisch, Brasilianisches Portugiesisch, Russisch, Vereinfachtes Chinesisch, Traditionelles Chinesisch
Altersfreigabe
USK ab 6 freigegeben
PEGI ab 12 Jahren empfohlen

Genesis Noir ist ein Adventurespiel, das vom US-amerikanischen[1] Studio Feral Cat Den entwickelt wurde. Das Spiel folgt der Hauptfigur, No Man, wie er verschiedene Teile des Universums besucht, während er versucht, seine Liebe zu retten. Das Spiel wurde am 26. März 2021 für Microsoft Windows, MacOS, Xbox One und Nintendo Switch veröffentlicht.[2][3][4]

Spielmechanik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genesis Noir ist ein Point-and-Click-Adventure, das sich über eine Reihe von Vignetten erstreckt. Der Spieler wird durch verschiedene Aufforderungen auf dem Bildschirm aufgefordert, seinen Charakter zu bewegen oder mit der Szene zu interagieren.[5]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genesis Noir agiert als metaphorische Erzählung zwischen einem Detektivfilm im Film-noir-Stil und Aspekten der Erschaffung und potenziellen Zerstörung des Universums. Es stellt die Ereignisse des Urknalls als Metapher zwischen einer zerrütteten Romanze zwischen No Man (der die Zeit repräsentiert), der versucht, Golden Boy (der die Energie repräsentiert) davon abzuhalten, Miss Mass (die Masse des Universums) zu töten, dar.[5]

No Man, ein Uhrmacher, ist in Depressionen verfallen, nachdem er mit Miss Mass, einer Nachtklubsängerin, Schluss gemacht hat. Er versucht, sie anzurufen und hört, wie sie um Hilfe schreit. Als er zu ihrer Wohnung eilt, stellt er fest, dass sie gerade von Golden Boy, dem Saxophonspieler ihrer Band, erschossen wird. Nachdem er die verbrauchte Patronenhülse mit einer seltsamen spiralförmigen Markierung berührt hat, stellt No Man fest, dass er die Zeit anhalten kann, und beschließt, dass er Golden Boys Kugel aufhalten kann, indem er ein schwarzes Loch erzeugt. Er fährt dann fort, mehr der Spiralsymbole durch Ereignisse aufzuspüren, die ohne das schwarze Loch auftreten würden, und sie golden zu machen; dies wird durch verschiedene Vignetten erzählt, die der Entstehung des Universums und den Stadien des Lebens auf der Erde folgen, um diese zu erhalten. Darunter freundet sich No Man mit der Jägerin, dem Ronin, dem Musiker und dem Wissenschaftler an. Außerdem enthüllen diese Vignetten, dass Golden Boy seinen Ruhm durch Miss Mass gefunden hat und eifersüchtig wurde, als No Man eine Beziehung mit ihr begann.

Als No Man schließlich genug Spiralen gesammelt hat, wandelt er deren Energie um, um ein schwarzes Loch zu erschaffen, das jedoch beginnt, die gesamte Realität zu verschlingen. Eine weiße Gestalt, eine Verschmelzung der Jägerin, des Ronin, des Musikers und des Wissenschaftlers, erscheint, um No Man zu trösten, und zeigt ihm, dass er alle Möglichkeiten in der Zeit sehen kann, und dass er nicht jeden retten muss. Mit dieser Offenbarung kehrt No Man an den Punkt zurück, an dem er zum ersten Mal seine Begegnung mit Miss Mass hatte, und zwingt sich, sich abzuwenden, wodurch die Zeitlinie verändert wird, damit Golden Boy Miss Mass töten und das Universum erschaffen werden kann.

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut dem kreativen Leiter Evan Anthony entstand die Idee zu Genesis Noir etwa 2013, nachdem er und Jeremy Abel, der technische Leiter des Spiels, Italo Calvinos Cosmicomics gelesen hatten. Im Jahr 2014 verbrachten sie etwa zwei Wochen damit, den ersten Prototyp für das Spiel zu erstellen. Der Prototyp bekam eine positive Resonanz von anderen Mitgliedern der Indie-Game-Community, was dazu führte, dass sie planten, das Spiel zu erweitern.[6][7] Der frühe Prototyp für das Spiel wurde in Unity erstellt, das verschiedene Animationsprobleme hatte, was dazu führte, dass das Entwicklerteam 2015 zur Unreal Engine wechselte.[8] Sie arbeiteten weiterhin in Teilzeit an dem Spiel bis 2016, danach hatten sie genug persönliche Mittel, um die Entwicklung des Spiels in Vollzeit fortzusetzen.[7]

Das Spiel wurde ursprünglich mit einem Teaser im Februar 2017 angekündigt.[9] Ein Kickstarter für Genesis Noir wurde am 17. Januar 2018 gestartet, mit einem Finanzierungsziel von 40.000 US-Dollar.[10] Das Spiel sollte ursprünglich im Herbst 2020 erscheinen, wurde aber auf Anfang 2021 verschoben.[2][11]

Zusätzlich zu Calvinos Werken wurde der Kunststil des Spiels von den Animationsstudios Buck, Giant Ant und Golden Wolf, dem Artwork von Kevin Huizenga und Marc-Antoine Michel[7] und dem Videospiel Windosill beeinflusst.[3]

Die Musik des Spiels stammt von Skillbard, einem in London ansässigen Duo, das bereits Kompositionen für andere Indie-Spielentwickler geliefert hat.[7]

Das Spiel wurde auf Englisch geschrieben und in zahlreiche Sprachen übersetzt; die deutsche Übersetzung hat dabei Marcel Weyers übernommen.[12]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Metawertungen
PublikationWertung
Nintendo SwitchWindowsXbox One
Metacritic81/100[14]77/100[13]81/100[15]

Genesis Noir erhielt auf dem Review-Aggregator Metacritic „allgemein positive Kritiken“ und die PC-Version erhielt eine Wertung von 78 basierend auf 17 Kritiken.[16] Kritiker lobten die Grafik und die Geschichte, kritisierten aber die Rätsel als verwirrend.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Auszeichnung Kategorie Ergebnis
2017 NYS Game Dev Challenge Unabhängiger Entwickler Gewonnen[17]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Press Kit. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  2. a b Genesis Noir - Dev Update: Genesis Noir Coming Early 2021 - Steam News (en) 28. September 2020. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  3. a b Genesis Noir. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  4. Genesis Noir for Nintendo Switch - Nintendo Game Details (en-US) Abgerufen am 25. März 2021.
  5. a b Malandy Hetfeld: Genesis Noir review - an adventure spanning all of creation. In: Eurogamer. 27. März 2021. Abgerufen am 27. März 2021.
  6. Lewis Gordon: 'Genesis Noir' Brings a Jazzy, Silver-Screen Vibe to the Story of Creation. In: Vice. 25. März 2021. Abgerufen am 27. März 2021.
  7. a b c d Travis Hymas: Interview: Evan Anthony on the Genesis Noir Kickstarter. In: The Young Folks. 30. Januar 2018. Abgerufen am 27. März 2021.
  8. Making it in Unreal: how Genesis Noir's generative art birthed a story in the solar system (en-GB) Abgerufen am 24. Januar 2021.
  9. Adam Smith: In Genesis Noir, Earth is shrapnel aimed at a god's heart (en-US) 23. Februar 2017. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  10. Matt Cox: Cosmic adventure game Genesis Noir is on Kickstarter (en-US) 18. Januar 2018. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  11. Rachel Watts: Cosmic detective adventure Genesis Noir will be out this coming Fall (en-US) 13. Juni 2020. Abgerufen am 24. Januar 2021.
  12. Genesis Noir - Deutsche Übersetzung. Abgerufen am 6. April 2021.
  13. Genesis Noir for PC Reviews. Feral Cat Den. Abgerufen im March 25, 2021.
  14. Genesis Noir for Switch Reviews. Feral Cat Den. Abgerufen im April 6, 2021.
  15. Genesis Noir for Xbox One Reviews. Feral Cat Den. Abgerufen im April 6, 2021.
  16. Genesis Noir (en) Abgerufen am 25. März 2021.
  17. Governor Cuomo Announces Winners of First-Ever Statewide Game DEV Challenge Competition (en) 8. Mai 2017. Abgerufen am 24. Januar 2021.