Genessee Auto Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Genessee Auto Company
Rechtsform Company
Gründung 1904
Auflösung 1904
Sitz Rochester, New York, USA
Leitung E. A. Keenan
Branche Automobile

Genessee Auto Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Jurist E. A. Keenan gründete im Januar 1904 das Unternehmen. Der Sitz war in Rochester im US-Bundesstaat New York. Er begann mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Genessee. Gegen Ende des gleichen Jahres kam die Produktion zum Erliegen. Insgesamt entstanden nur wenige Fahrzeuge.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fahrzeuge hatten Motoren von der Trebert Gas Engine Company aus der gleichen Stadt. Ein Modell war ein leichter Runabout. Er kostete 500 US-Dollar. Daneben gab es einen Tourenwagen, dessen Motor 12 PS leistete.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 635 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 635 (englisch).