Geocast

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kommunikationsformen /
Routing-Schemata
Unicast

Unicast.svg

Broadcast

Broadcast.svg

Anycast

Anycast.svg

Multicast

Multicast.svg

Geocast

Geocast.svg

Geocast ist ein Kommunikationsmechanismus, der sich auf das Übermitteln einer Nachricht in einem Netzwerk an ein räumlich abgegrenztes Gebiet bezieht. Geocast ist eine spezielle Form des Multicast, bei dem zwei Adressierungsarten unterschieden werden: Symbolische und geometrische. Des Weiteren enthält das neue Internet-Protokoll (IPv6) Erweiterungen, die Geocast unterstützen.

Geometrische Adressierung[Bearbeiten]

Bei dieser Adressierungsart wird mittels absoluter Koordinaten, beispielsweise angegeben im WGS84-Format (diese werden z.B. vom Global Positioning System verwendet), ein Gebiet beschrieben, an das dann die Nachrichten gesendet werden.

Symbolische Adressierung[Bearbeiten]

Ein räumliches Gebiet wird mittels eines Alias, z.B. Raum 2.0.14, adressiert. Den einzelnen GeoCast-Routern muss dann die geometrische Adresse dieses Alias bekannt sein.

Vorteil der symbolischen Adressierung gegenüber der geometrischen ist die einfachere Handhabbarkeit für Menschen.

Spezifikationen[Bearbeiten]

  • RFC 2009: GPS-Based Addressing and Routing
  • RFC 4291: IP Version 6 Addressing Architecture

Weblinks[Bearbeiten]