Geodätische Software

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geodätische Software ist Software, die bei der Bearbeitung von Aufgabe des Vermessungswesens Verwendung findet. Sie kann in folgende Untergruppen aufgeteilt werden.

Geodätisches Rechnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Geodätisches Rechnen

Das Berechnen von Koordinaten, Strecken, Winkeln und Flächen anhand von Messelementen in einem kartesischen Koordinatensystem, wobei in der Regel keine Überbestimmung vorliegt.

Hierfür wird eine Reihe an kommerziellen Softwareprodukten eingesetzt, die mit oder ohne Grafikunterstützung arbeiten. Einige Systeme sind speziell für das Arbeiten im Außendienst konzipiert und können über eine Schnittstelle direkt mit einem Messgerät Daten austauschen.

Mit dem Programmsystem Geodeluxe kann im Internet-Browser die komplette Bandbreite der horizontalen Lagemessung (Bogenschnitt, Rückwärtsschnitt, Vorwärtsschnitt, Polygonierung (Polygonzug) etc.) bearbeitet werden. Geodeluxe kann unter der Internetadresse www.geodeluxe.de nach erfolgreicher Registrierung kostenlos verwendet werden.

Ausgleichungsrechnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Ausgleichungsrechnung

Programme zur Ausgleichung von geodätischen Netzen oder zur Berechnung von Koordinatentransformationen bestimmen die gesuchten unbekannten Parameter, wie z. B. die Koordinaten eines Neupunktes, anhand einer überbestimmten Anzahl von Messelementen (z. B. Horizontalrichtung und Strecke). Bekannte kommerzielle Programme zur Netzauswertung sind Panda, Kafka oder NetzCG. Mit Xdesy oder JAG3D existieren auch freie Produkte zum Bearbeiten von geodätischen Ausgleichsproblemen.

Photogrammetrie-Software[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Photogrammetrie

Berechnung von Koordinaten anhand von analogen oder digitalen Fotos (Messbilder).

CAD-Systeme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Computer-aided design

Software zur visuell unterstützten Berechnung von Koordinaten.

GIS-Systeme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Geoinformationssystem

Verwaltung, Analyse und Visualisierung von Geoinformationen.