Geoffrey Finsberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Geoffrey Finsberg, Baron Finsberg (* 13. Juni 1926; † 8. Oktober 1996) war ein britischer Politiker der Conservative Party.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finsberg besuchte die City of London School.

Von 1970 bis 1992 war er Abgeordneter im House of Commons, 1970 bis 1983 für den Wahlkreis Hampstead, 1983 bis 1992 für den Wahlkreis Hampstead and Highgate. 1992 wurde er als Baron Finsberg, of Hampstead in the London Borough of Camden, zum Life Peer erhoben und wurde Mitglied des House of Lords.

1992 war Finsberg als Nachfolger von Anders Björck Präsident der Parlamentarischen Versammlung des Europarates.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952 (PDF; 6,9 MB).