Georg Böttger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feuerwächter auf dem Petersturm, Stereofotographie von Georg Böttger, um 1865

Georg Böttger (* 1821; † 1901) war ein deutscher Lithograf, Gravierer und Fotograf.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georg Böttger kam 1852 nach München und wurde dort später Hoffotograf.

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

360°-Panorama Münchens vom Petersturm aus, 1858
Marienplatz Ecke Dienserstraße, um 1860

Von Georg Böttger sind einige alte Fotografien Münchner Architektur aus der Mitte des 19. Jahrhunderts erhalten, darunter mehrere Stereofotografien.

Anlässlich des 700jährigen Stadtjubiläums fertigte er 1858 vom Turm der Peterskirche aus eine Serie von elf Fotografien an, die er zu einem 35 × 448 cm großen 360°-Panorama zusammenfügte.[1]

Viele Fotos Georg Böttgers sind durch die Fotosammlung von Karl Valentin überliefert.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Georg Böttger – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Georg Böttger, Panorama von München in der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung
  2. Karl Valentins München, Stereoskop-Photographien von 1855 bis 1880 (PDF; 152 kB).