Georg Ludwig von Anns

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Georg Ludwig von Anns (* 31. August 1760 in Neuenstein; † 7. Juli 1837 in Regensburg) war ein deutscher Politiker.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anns stammte aus einer Patrizierfamilie der freien Reichsstadt Heilbronn. Im Gegensatz zu seinem jüngeren Bruder Wilhelm Anns der 1793 nach Regensburg ging, ließ er sich in Frankfurt am Main nieder, wo er zunächst als Prokurist tätig wurde und sich dann 1801 als Großhändler selbständig machte. Nachdem sein Bruder erfolgreich als Bürgermeister in Regensburg wirkte, zog er ebenfalls mit seiner Handlung in diese Stadt. Von 1819 bis 1837 war er Mitglied in der Bayerischen Kammer der Abgeordneten für den Regierungsbezirk Regensburg.

In Anerkennung seiner Verdienste um den Großhandel im Königreich Bayern wurde er gemeinsam mit Wilhelm Anns am 9. März 1824 in München in den bayerischen Adelsstand erhoben.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]