Georg Memminger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Georg Memminger ist ein ehemaliger deutscher Autorennfahrer und heutiger Unternehmer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georg Memminger startete seine Rennfahrerkarriere Anfang der 1980er Jahre im Langstrecken-Motorsport. 1982 fuhr er zusammen mit Fritz Müller mit einem Porsche 930 in der Gruppe B der Sportwagen-Weltmeisterschaft. Im selben Jahr konnte er bereits seinen ersten Klassensieg in der Gruppe B und den 9. Platz in Gesamtwertung beim 1000-km-Rennen am Nürburgring feiern.[1] 1983 und 1984 fuhr er mit Heinz Kuhn-Weiss in der Sportwagen-Weltmeisterschaft und konnte sich in vielen Rennen unter den besten 15 Plätzen einreihen. 1983 startete er auch beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Dort erreichte er mit Fritz Müller und Heinz Kuhn-Weiss den 13. Gesamtplatz.[2]

1988 wechselte Memminger in den Porsche-Markenpokal-Rennsport. Dort startete er 1988 und 1989 im Porsche 944 Turbo Cup und ein Jahr später in der nachfolgenden Pokalrennserie Porsche Carrera Cup Deutschland.[3] Er nahm zweimal beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps teil. 1989 fuhr er dort mit einem BMW M3 Evo auf den 7. Platz und 1990 mit einem mit Porsche 911 Carrera (Typ 964) auf 9. Gesamtplatz.[4]

Danach beendete er seine Rennfahrerlaufbahn. Heute ist er Firmeninhaber und hat sich auf den Aufbau von neuwertigen VW-Käfer-Cabriolet-Fahrzeugen spezialisiert.[5]

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le-Mans-Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1983 DeutschlandDeutschland Georg Memminger Porsche 930 DeutschlandDeutschland Fritz Müller DeutschlandDeutschland Heinz Kuhn-Weiss Rang 13

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Classicscars – Internetseite: Rennergebnisse der Sportwagen-Weltmeisterschaft 1982. Auf: www.classicscars.com, abgerufen am 28. September 2012.
  2. Classicscars – Internetseite: Le Mans-Rennergebnisse 1983. Auf: www.classicscars.com, abgerufen am 28. September 2012.
  3. Driver Database – Internetseite: Georg Memminger. Auf: www.driverdb.com, abgerufen am 28. September 2012.
  4. Racing Sports Cars –Internetseite: Georg Memminger. Auf: www.racingsportscars.com, abgerufen am 28. September 2012.
  5. Autobild: Zurück in die Zukunft. Auf: www.autobild.de, 20. Oktober 2004, abgerufen am 28. September 2012.