Georg Schnurer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Georg Schnurer (2008)

Georg-Rudolf August Schnurer (* 19. April 1960 in Coburg) ist ein deutscher Journalist. Er ist stellvertretender Chefredakteur der Computerzeitschrift c’t.

Schnurer studierte Elektrotechnik an der Universität Hannover. Seine Schwerpunkte waren Messtechnik und Informationselektronik. Er finanzierte sein Studium durch Softwareberatung und den Verkauf von Hardware. Am 1. Juli 1990 begann Schnurer ein Volontariat beim Verlag Heinz Heise. 1994 wurde er leitender Redakteur für das Ressort Test & Technik, 1995 stellvertretender c’t-Chefredakteur.[1] Er ist dort insbesondere verantwortlich für den Bereich Hardware.

Einer größeren Öffentlichkeit bekannt wurde Schnurer neben Mathias Münch als Moderator der Fernsehsendung c’t magazin.tv, die vom Hessischen Rundfunk von 2003 bis Juni 2011 produziert und in verschiedenen Dritten Programmen gesendet wurde.[2] Außerdem war von 1999 bis 2012 ein Beitrag von Georg Schnurer als Experte ein fester Programmbestandteil in der Radiosendung „Escape“ von Radio Eins (RBB).[3] Seit dem 16. März 2014 sind Münch und Schnurer wieder „auf Sendung“: Nun auf YouTube in der Technik Ranch, einem Privatprojekt der beiden Moderatoren.[4] Ab Folge 97 moderierte Georg Schnurer die Technik Ranch kurze Zeit alleine, danach mit Wieland Morawietz.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Georg Schnurer auf heise-medien.de
  2. ct-tv auf heise.de
  3. radioeins: Der Experte - Podcast@1@2Vorlage:Toter Link/www.radioeins.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. Technik Ranch
  5. youtube.com: Georg Schnurer