George Hamilton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter George Hamilton (Begriffsklärung) aufgeführt.
George Hamilton (2009)

George Hamilton (eigentlich George Stevens Hamilton IV) (* 12. August 1939 in Memphis, Tennessee) ist ein amerikanischer Film- und Fernsehschauspieler und gelegentlicher Produzent.

Wirken[Bearbeiten]

Hamilton begann seine Filmkarriere im Jahr 1952. Für sein Mitwirken in dem Spielfilm Crime & Punishment, USA erhielt er 1960 den Golden Globe Award als Bester Nachwuchsdarsteller. Als Schauspieler wurde er oft mit Warren Beatty verglichen und auch verwechselt. Er ist bekannt für seine ewige Sonnenbräune und sein schillerndes Privatleben. Bekannt wurde er auch durch seine enge Freundschaft mit der ehemaligen Frau des Diktators der Philippinen, Imelda Marcos.

Hamilton war von 1972 bis 1976 mit dem Model Alana Stewart verheiratet. Ihr Sohn Ashley Hamilton wurde 1974 geboren. Mit Kimberly Blackford hat er noch einen jüngeren Sohn, George Thomas Hamilton, der 2000 geboren wurde. 2009 hatte der Film My One and Only von Richard Loncraine auf der Berlinale 2009 Welturaufführung. Der Film erzählt Jugenderinnerungen von George Hamilton. Er selbst wirkte als Executive Producer bei der Entstehung des Films mit.

Zwischenzeitlich war Hamilton auch als Musicaldarsteller am Broadway aktiv. So gab er 2001, 2002 und 2007 den Billy Flynn in dem Musical Chicago.[1]

Er zog 2009 in die britische Folge von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! (I'm a Celebrity - Get me out of here) ein.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1] Broadway-Ankündigung (englisch)