George Michael/Diskografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
George Michael – Diskografie

George Michael (2006)
Veröffentlichungen
Studioalben 5
Livealben 1
Kompilationen 2
EPs 2
Singles 48
Videoalben 6

Diese Diskografie ist eine Übersicht über die musikalischen Werke des britischen Sängers George Michael. Den Quellenangaben zufolge hat er in seiner Karriere mehr als 100 Millionen Tonträger verkauft, damit zählt er zu den Interpreten mit den meisten verkauften Tonträgern weltweit.[1] Die erfolgreichste Veröffentlichung von George Michael ist das Album Faith mit rund 13,9 Millionen verkauften Einheiten.

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1987 Faith
3
GoldGold

(46 Wo.)
3
(38 Wo.)
4
DoppelplatinDoppelplatin

(32 Wo.)
1
VierfachplatinVierfachplatin

(92 Wo.)
1
DiamantDiamant

(96 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 1987
Verkäufe: + 13.955.000
1990 Listen Without Prejudice Vol. 1
7
GoldGold

(33 Wo.)
5
GoldGold

(15 Wo.)
3
PlatinPlatin

(16 Wo.)
1
VierfachplatinVierfachplatin

(74 Wo.)
2
DoppelplatinDoppelplatin

(44 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. September 1990
Verkäufe: + 4.780.000
1996 Older
3
PlatinPlatin

(57 Wo.)
1
GoldGold

(33 Wo.)
2
PlatinPlatin

(27 Wo.)
1
SechsfachplatinSechsfachplatin

(116 Wo.)
6
PlatinPlatin

(24 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Mai 1996
Verkäufe: + 6.555.000
1999 Songs from the Last Century
4
GoldGold

(16 Wo.)
12
(9 Wo.)
6
GoldGold

(13 Wo.)
2
DoppelplatinDoppelplatin

(26 Wo.)
157
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Dezember 1999
Verkäufe: + 2.100.000
2004 Patience
1
PlatinPlatin

(19 Wo.)
3
GoldGold

(14 Wo.)
2
GoldGold

(20 Wo.)
1
DoppelplatinDoppelplatin

(30 Wo.)
12
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. März 2004
Verkäufe: + 1.470.000

Livealben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2014 Symphonica
6
(7 Wo.)
7
(8 Wo.)
6
(10 Wo.)
1
GoldGold

(23 Wo.)
60
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. März 2014
Verkäufe: + 120.000

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1998 Ladies & Gentlemen: The Best of George Michael
3
DreifachgoldDreifachgold

(61 Wo.)
2
PlatinPlatin

(35 Wo.)
5
PlatinPlatin

(35 Wo.)
1
NeunfachplatinNeunfachplatin

(119 Wo.)
24
DoppelplatinDoppelplatin

(27 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. November 1998
Verkäufe: + 8.880.000
2006 Twenty Five
13
(11 Wo.)
19
(11 Wo.)
2
GoldGold

(14 Wo.)
1
DreifachplatinDreifachplatin

(… Wo.)
12
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. November 2006
Verkäufe: + 1.285.000

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1993 Five Live
8
GoldGold

(30 Wo.)
2
GoldGold

(22 Wo.)
6
GoldGold

(18 Wo.)
1
GoldGold

(12 Wo.)
46
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. April 1993
Verkäufe: + 600.000

Weitere EPs

  • 1996: The Spinning the Wheel E.P.

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1984 Careless Whisper
Make It Big
3
(20 Wo.)
2
(14 Wo.)
1
(18 Wo.)
1
PlatinPlatin

(23 Wo.)
1
(22 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. Juli 1984
Verkäufe: + 2.565.000; (mit Wham!)
1986 A Different Corner
The Final
7
(14 Wo.)
6
(10 Wo.)
3
(13 Wo.)
1
GoldGold

(10 Wo.)
7
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. März 1986
Verkäufe: + 500.000
1987 I Want Your Sex
Faith
3
(19 Wo.)
2
(12 Wo.)
4
(14 Wo.)
3
(12 Wo.)
2
PlatinPlatin

(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Juni 1987
Verkäufe: + 1.125.000
Faith
Faith
5
(14 Wo.)
4
(14 Wo.)
4
(13 Wo.)
2
GoldGold

(13 Wo.)
1
GoldGold

(21 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Oktober 1987
Verkäufe: + 1.190.000
1988 Father Figure
Faith
18
(14 Wo.)
17
(12 Wo.)
13
(7 Wo.)
11
(6 Wo.)
1
(17 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Januar 1988
Verkäufe: + 35.000
One More Try
Faith
22
(12 Wo.)
19
(8 Wo.)
4
(12 Wo.)
8
(7 Wo.)
1
GoldGold

(18 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. April 1988
Verkäufe: + 750.000
Monkey
Faith
24
(10 Wo.)
22
(6 Wo.)
5
(9 Wo.)
13
(6 Wo.)
1
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juli 1988
Kissing a Fool
Faith
44
(6 Wo.)
300! 300! 18
(7 Wo.)
5
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. Oktober 1988
1990 Praying for Time
Listen Without Prejudice Volume One
19
(15 Wo.)
20
(6 Wo.)
6
(9 Wo.)
6
(8 Wo.)
1
(14 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. August 1990
Waiting for That Day
Listen Without Prejudice Volume One
300! 300! 300! 23
(5 Wo.)
27
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. Oktober 1990
Freedom! ’90
Listen Without Prejudice Volume One
41
(15 Wo.)
25
(6 Wo.)
300! 28
SilberSilber

(7 Wo.)
8
GoldGold

(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. Oktober 1990
Verkäufe: + 770.000
1991 Mother’s Pride
Listen Without Prejudice Volume One
300! 300! 300! 300! 46
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: Januar 1991
Heal the Pain
Listen Without Prejudice Volume One
300! 300! 300! 31
(4 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 4. Februar 1991
Cowboys and Angels
Listen Without Prejudice Volume One
300! 300! 300! 45
(3 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 18. März 1991
1992 Too Funky
Red Hot + Dance
12
(17 Wo.)
9
(13 Wo.)
6
(18 Wo.)
4
(9 Wo.)
10
GoldGold

(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Juni 1992
Verkäufe: + 570.000
1993 Somebody to Love
Five Live
21
(15 Wo.)
15
(9 Wo.)
300! * 30
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. April 1993
Verkäufe: + 15.000; (mit Queen)
Killer / Papa Was a Rollin’ Stone
Five Live
300! 300! 300! * 69
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. April 1993
1996 Jesus to a Child
Older
12
(16 Wo.)
11
(11 Wo.)
4
(16 Wo.)
1
SilberSilber

(17 Wo.)
7
GoldGold

(14 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Januar 1996
Verkäufe: + 1.005.000
Fastlove
Older
25
(23 Wo.)
13
(12 Wo.)
13
(19 Wo.)
1
GoldGold

(17 Wo.)
8
GoldGold

(19 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. April 1996
Verkäufe: + 1.095.000
Spinning the Wheel
Older
67
(9 Wo.)
29
(4 Wo.)
24
(6 Wo.)
2
SilberSilber

(12 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 19. August 1996
Verkäufe: + 200.000
1997 Older / I Can’t Make You Love Me
Older
300! 300! 300! 3
(9 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 20. Januar 1997
Star People ’97
Older
64
(9 Wo.)
37
(2 Wo.)
28
(7 Wo.)
2
SilberSilber

(13 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 28. April 1997
Verkäufe: + 200.000
You Have Been Loved /
The Strangest Thing ’97
Older
300! 300! 300! 2
SilberSilber

(8 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 8. September 1997
Verkäufe: + 200.000
1998 Outside
Ladies & Gentlemen: The Best of George Michael
30
(9 Wo.)
17
(12 Wo.)
19
(14 Wo.)
2
SilberSilber

(20 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 19. Oktober 1998
Verkäufe: + 260.000
1999 As
Ladies & Gentlemen: The Best of George Michael
38
(9 Wo.)
300! 22
(12 Wo.)
4
SilberSilber

(10 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 12. Januar 1999
Verkäufe: + 200.000; (mit Mary J. Blige)
2002 Freeek!
Patience
7
(9 Wo.)
7
(12 Wo.)
2
(14 Wo.)
7
(10 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 18. März 2002
Verkäufe: + 35.000
Shoot the Dog
Patience
44
(4 Wo.)
41
(5 Wo.)
14
(10 Wo.)
12
(6 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 29. Juli 2002
2004 Amazing
Patience
19
(10 Wo.)
23
(11 Wo.)
10
(15 Wo.)
4
(13 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 1. März 2004
Verkäufe: + 35.000
Flawless (Go to the City)
Patience
54
(6 Wo.)
72
(2 Wo.)
36
(11 Wo.)
8
(10 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 28. Juni 2004
Round Here
Patience
300! 300! 55
(4 Wo.)
32
(3 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 1. November 2004
2006 An Easier Affair
Twenty Five
44
(8 Wo.)
58
(1 Wo.)
28
(15 Wo.)
13
(6 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 3. Juli 2006
This Is Not Real Love
Twenty Five
300! 62
(5 Wo.)
36
(5 Wo.)
15
(7 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 6. November 2006
(mit Mutya Buena)
2009 December Song (I Dreamed of Christmas)
37
(2 Wo.)
63
(1 Wo.)
300! 14
(2 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 14. Dezember 2009
2011 True Faith
300! 300! 300! 27
(2 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 13. März 2011
2012 White Light
21
(3 Wo.)
53
(1 Wo.)
34
(2 Wo.)
15
(2 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 10. August 2012
Verkäufe: + 15.000
2014 Let Her Down Easy
Symphonica
300! 300! 300! 53
(2 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 4. Februar 2014
2017 Fantasy
Listen Without Prejudice / MTV Unplugged
300! 300! 300! 85
(1 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 7. September 2017
(feat. Nile Rodgers)

*: Beide Songs stiegen durch die Five Live-EP in die britischen Charts ein.

Chartplatzierungen als Gastmusiker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1985 The Last Kiss
Romance
10
(15 Wo.)
300! 300! 6
(9 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 1985
(mit David Cassidy)
Wrap Her Up
Ice on Fire
300! 300! 300! 12
(10 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: Oktober 1985
(mit Elton John)
1987 I Knew You Were Waiting (For Me)
Aretha
5
(13 Wo.)
9
(12 Wo.)
5
(11 Wo.)
1
GoldGold

(9 Wo.)
1
(17 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. Januar 1987
Verkäufe: + 510.000; (mit Aretha Franklin)
Jive Talkin’
Boogie Box High
300! 300! 300! 7
(11 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 1987
(mit Boogie Box High)
1991 Don’t Let the Sun Go Down on Me
Duets
4
(23 Wo.)
2
(25 Wo.)
1
(27 Wo.)
1
SilberSilber

(11 Wo.)
1
GoldGold

(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. November 1991
Verkäufe: + 970.000; (mit Elton John)
1997 Waltz Away Dreaming
300! 300! 300! 10
(4 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: Mai 1997
(Toby Bourke & George Michael)
2000 If I Told You That
Whitney: The Greatest Hits
58
(9 Wo.)
300! 33
(15 Wo.)
9
(11 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 8. August 2000
(mit Whitney Houston)

Weitere Singles

  • 1987: Hard Day
  • 1987: Give It All Away (mit Boogie Box High)
  • 2005: John and Elvis Are Dead
  • 2006: How Do You Keep the Music Playing? (mit Tony Bennett)

Videoalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1988: Faith (US: Platin)
  • 1991: George Michael (US: Platin)
  • 1999: Ladies & Gentlemen: The Best of George Michael (DE: Gold, UK: 4-fach-Platin)
  • 2006: Twenty Five
  • 2006: A Different Story (Dokumentation, nur auf den Konzerten 2006 erhältlich)
  • 2009: Live in London (DE: Gold, UK: Platin)

Wham![Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

siehe Hauptartikel: Wham!/Diskografie

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartauswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgende Aufstellung beinhaltet eine Übersicht über die Charterfolge von George Michael in den Album- und Singlecharts.

DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
Nummer-eins-Alben 1 1 8 1
Top-10-Alben 8 7 9 9 3
Alben in den Charts 9 9 9 9 9
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
Nummer-eins-Singles 2 6 8
Top-10-Singles 8 8 13 24 14
Singles in den Charts 29 26 26 41 19

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land/Region Silver record icon.svg Silber Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Diamond record icon.svg Diamant Verkäufe Quellen
ArgentinienArgentinien Argentinien (CAPIF) 0! S 2 2 0! D 118.000 capif.org.ar AR2
AustralienAustralien Australien (ARIA) 0! S 6 38 0! D 2.485.000 aria.com.au AU2
BelgienBelgien Belgien (BEA) 0! S 4 4 0! D 295.000 ultratop.be
BrasilienBrasilien Brasilien (PMB) 0! S 4 0! P 0! D 325.000 pro-musicabr.org.br
DanemarkDänemark Dänemark (IFPI) 0! S 2 24 0! D 820.000 ifpi.dk
DeutschlandDeutschland Deutschland (BVMI) 0! S 7 4 0! D 3.000.000 musikindustrie.de
EuropaEuropa Europa (IFPI) 0! S 0! G 15 0! D (15.000.000) ifpi.org (Memento vom 1. Januar 2014 im Internet Archive)
FinnlandFinnland Finnland (IFPI) 0! S 1 0! P 0! D 33.000 ifpi.fi
FrankreichFrankreich Frankreich (SNEP) 3 9 9 0! D 2.967.500 infodisc.fr snepmusique.com
GriechenlandGriechenland Griechenland (IFPI) 0! S 2 0! P 0! D 15.000 ifpi.gr (Memento vom 2. Oktober 2007 im Internet Archive)
HongkongHongkong Hongkong (IFPI/HKRIA) 0! S 1 0! P 0! D 10.000 Einzelnachweise
IrlandIrland Irland (IRMA) 0! S 1 3 0! D 52.500 irishcharts.ie
ItalienItalien Italien (FIMI) 0! S 4 2 0! D 230.000 fimi.it
JapanJapan Japan (RIAJ) 0! S 2 3 0! D 600.000 riaj.or.jp
KanadaKanada Kanada (MC) 0! S 5 10 1 2.155.000 musiccanada.com
NeuseelandNeuseeland Neuseeland (RMNZ) 0! S 3 11 0! D 172.500 nztop40.co.nz
NiederlandeNiederlande Niederlande (NVPI) 0! S 3 10 0! D 1.165.000 nvpi.nl
NorwegenNorwegen Norwegen (IFPI) 0! S 1 2 0! D 105.000 ifpi.no (Memento vom 5. November 2012 im Internet Archive)
OsterreichÖsterreich Österreich (IFPI) 0! S 4 1 0! D 140.000 ifpi.at
PolenPolen Polen (ZPAV) 0! S 2 7 0! D 225.000 bestsellery.zpav.pl
PortugalPortugal Portugal (AFP) 0! S 2 4 0! D 43.500 Einzelnachweise
RusslandRussland Russland (NFPF) 0! S 1 0! P 0! D 10.000 Einzelnachweise
SchwedenSchweden Schweden (IFPI) 0! S 3 2 0! D 310.000 sverigetopplistan.se
SchweizSchweiz Schweiz (IFPI) 0! S 4 5 0! D 335.000 hitparade.ch
SpanienSpanien Spanien (Promusicae) 0! S 1 9 0! D 950.000 promusicae.es
UngarnUngarn Ungarn (MAHASZ) 0! S 1 2 0! D 65.000 zene.slagerlistak.hu
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten (RIAA) 0! S 9 11 1 23.800.000 riaa.com
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich (BPI) 13 9 38 0! D 17.400.000 bpi.co.uk
Insgesamt 16 92 216 2

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hamilton Spectator: Singer George Michael recovering after falling out of moving SUV. In: The Hamilton Spectator. 23. Mai 2013, abgerufen am 25. März 2016 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]