George Ogăraru

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
George Ogăraru
George Ogararu.jpg
George Ogăraru (2008)
Personalia
Name George Cristian Ogăraru
Geburtstag 3. Februar 1980
Geburtsort BukarestRumänien
Größe 178 cm
Position rechter Verteidiger
Junioren
Jahre Station
1990–1998 Steaua Bukarest
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1998–2000 Steaua Bukarest 12 (0)
2000–2001 → CSM Reșița (Leihe) 25 (1)
2001–2002 → Oțelul Galați (Leihe) 20 (1)
2002–2006 Steaua Bukarest 95 (3)
2006–2010 Ajax Amsterdam 44 (0)
2008–2009 → Steaua Bukarest (Leihe) 20 (0)
2010–2012 FC Sion 31 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2005–2009 Rumänien 11 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2013–2014 Jong Ajax (Co-Trainer)
2014–2015 Universitatea Cluj
2016 Ajax A2
2016–2017 Jong Ajax (Co-Trainer)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

George Cristian Ogăraru (* 3. Februar 1980 in Bukarest) ist ein ehemaliger rumänischer Fußballspieler. Er bestritt insgesamt 226 Spiele in der rumänischen Liga 1, der niederländischen Eredivisie und der Schweizer Super League. In den Jahren 2005 und 2006 gewann er mit Steaua Bukarest die rumänische Meisterschaft.

Seit Januar 2016 trainiert er die Jugend von Ajax Amsterdam.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der rechte Außenverteidiger begann seine Karriere im Jahre 1998 bei Steaua Bukarest. In den Saisons 2000/01 und 2001/02 spielte er auf Leihbasis für CSM Reșița bzw. Oțelul Galați. Die folgende Saison spielte er wieder bei Steaua Bukarest. Ab der Saison 2006/07 spielte er für Ajax Amsterdam. Die Saison 2008/09 bestritt er auf Leihbasis für Steaua Bukarest, bevor er zu Ajax zurückkehrte. Im Juli 2010 unterzeichnete er beim FC Sion. Mit dem Klub gewann er in seinem ersten Jahr den Schweizer Cup. In der Saison 2011/12 kam er nur noch in der zweiten Mannschaft der Walliser zum Einsatz, die in der 1. Liga spielte. Im Sommer 2012 beendete er seine aktive Laufbahn.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Steaua Bukarest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Ajax Amsterdam[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit FC Sion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]