George Paget (General)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lord George Augustus Frederick Paget, in einer Karikatur von Spy in der Zeitschrift Vanity Fair vom 13. Oktober 1877

Lord George Augustus Frederick Paget, KCB (* 16. März 1818; † 30. Juni 1880) war ein britischer Politiker und General, der unter anderem zwischen 1847 und 1857 Mitglied des Unterhauses (House of Commons) war.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paget war das jüngste von 18 Kindern von Feldmarschall Henry Paget, 1. Marquess of Anglesey, und das sechste Kind aus dessen zweiter Ehe mit Lady Charlotte Cadogan, einer Tochter von Charles Cadogan, 1. Earl Cadogan. Als Sohn eines Marquess führte er als Namenszusatz den Höflichkeitstitel „Lord“. Zu seinen Geschwistern gehörten seine Halbbrüder Henry Paget, 2. Marquess of Anglesey, William Paget, der ebenfalls Unterhausabgeordneter war, Admiral Clarence Paget sowie General Alfred Paget, die ebenfalls zudem Mitglied des House of Commons waren.

Am 29. Juli 1847 wurde Paget erstmals Mitglied des Unterhauses (House of Commons) und wurde Nachfolger seines Cousins Frederick Paget, der bislang den Wahlkreis Beaumaris District of Boroughs im Unterhaus vertrat. Er gehörte dem House of Commons fast zehn Jahre lang bis zum 27. März 1857 an. In den letzten Jahren seiner Parlamentszugehörigkeit fand er jedoch überwiegend Verwendung als Offizier im Krimkrieg und nahm als Oberstleutnant der 4th Queen’s Own Hussars an der Schlacht an der Alma am 20. September 1854 sowie der Schlacht bei Balaklawa am 25. Oktober 1854 teil, in der die Attacke der Leichten Brigade stattfand. Später war er Brigadegeneral der Light Cavalry Brigade und General der British Army. Er fungierte als Oberst der 4th Queen’s Own Hussars und wurde am 2. Juni 1869 zum Knight Commander des Order of the Bath geschlagen und damit in den Ritterstand erhoben.

Paget war zweimal verheiratet. Aus seiner ersten am 27. Februar 1854 geschlossenen Ehe mit seiner Cousine Agnes Charlotte Paget, Tochter des Unterhausabgeordneten und Diplomaten Arthur Paget, gingen zwei Söhne hervor. Der ältere Sohn Cecil Stratford Paget diente als Hauptmann im 5. Bataillom des King’s Royal Rifle Corps, während der jüngere Sohn Charles Paget bereits als Neunjähriger verstarb. Nachdem seine erste Ehefrau sechs Tage nach der Geburt des jüngeren Sohnes am 10. März 1858 verstarb, heiratete Paget am 6. Februar 1861 in zweiter Ehe Louisa Elizabeth Heneage, Tochter eines Offiziers der Life Guards. Diese Ehe blieb jedoch kinderlos.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]