Georgischer Fußballverband

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Georgian Football Federation
Sakartvelos Pechburtis Pederazia
Logo
Gründung 1936
FIFA-Beitritt 1992
UEFA-Beitritt 1992
Präsident Lewan Kobiaschwili
Generalsekretär Rewas Arweladse
Nationalmannschaften Nationalmannschaft (Herren)
Homepage www.gff.ge

Der Georgische Fußballverband (georgisch საქართველოს ფეხბურთის ფედერაცია - სფფ, Sakartwelos Pechburtis Pederazia - SPP) ist der Verband georgischer Fußballvereine. Er organisiert die Regional- und die Nationalliga (georgisch Umaghlessi Liga) sowie die georgische Fußballnationalmannschaft. Sein Sitz ist Tiflis.

Der Verband wurde 1990 gegründet, nachdem Georgien aus der sowjetischen Liga ausgetreten war. Seit 1992 ist er Mitglied der FIFA und der UEFA.

Skandale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im April 2005 wurde der georgische Fußball-Bund von einem Unterschlagungs-Skandal erschüttert. Präsident Merab Schordania musste zurücktreten, nachdem er wegen des Verdachts der Unterschlagung von Geldern des Vereins Dinamo Tiflis in Höhe von einer Million US-Dollar verhaftet worden war. Er kam vier Monate später ohne Gerichtsverhandlung frei, zahlte dafür dem Staat mehrere hunderttausend Lari, die der Höhe der von ihm veruntreuten Gelder entsprochen haben sollen. Die genaue Summe wurde nicht bekanntgegeben.

Schordania hatte bereits von Dezember 2003 bis Januar 2004 wegen Steuerhinterziehung im Gefängnis gesessen, konnte aber zunächst weiter im Amt bleiben. Auch damals kaufte er sich frei, zahlte der Staatskasse rund 340.000 US-Dollar.

UEFA-Fünfjahreswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platzierung in der UEFA-Fünfjahreswertung (in Klammern die Vorjahresplatzierung). Die Kürzel CL und EL hinter den Länderkoeffizienten geben die Anzahl der Vertreter in der Saison 2016/17 der Champions League bzw. der Europa League an.

Stand: Ende der Europapokalsaison 2015/16[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bert Kassies: Aktuelle UEFA-Fünfjahreswertung 2016. Abgerufen am 2016-18-07 (englisch).