Geräusch (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geräusch
Studioalbum von Die Ärzte2012.svg
Veröffentlichung 29. September 2003
Label Hot Action Records
Format CD, LP
Genre Punkrock, Alternative Rock
Anzahl der Titel 26 (+ 1 Hidden Track)
Laufzeit 91:42 (+ 3:42 Hidden Track)

Besetzung

Gastmusiker.

Produktion Uwe Hoffmann, Die Ärzte

Studios

  • Gaga Studio, Hamburg (Deutschland)
  • Casa Pepe Studio, Javea (Spanien)
  • LXK Studios, München (Deutschland)
Chronologie
Rock ’n’ Roll Realschule
(2002)
Geräusch Devil
(2005)
Singleauskopplungen
15. September 2003 Unrockbar
24. November 2003 Dinge von denen
13. April 2004 Nichts in der Welt
12. Juni 2004 Deine Schuld
22. November 2004 Die klügsten Männer der Welt

Geräusch ist das zehnte Studioalbum der deutschen Punkrock-Band Die Ärzte. Es erschien am 29. September 2003 als ihr erstes (und bis heute einziges) Studio-Doppelalbum.

Den Schallplattenauszeichnungen zur Folge verkaufte sich Geräusch über 410.000 mal.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da, nach Angaben der Band, jede "große" Rockband der 1970er Jahre ein Studio-Doppelalbum herausbrachte, entschlossen sich auch die Ärzte als nächste Veröffentlichung nach dem Unplugged-Album Rock ’n’ Roll Realschule ein solches aufzunehmen. Die Verpackung des Albums ist dementsprechend wie eine klassische Doppel-LP gestaltet und die CDs ähneln optisch jeweils einer Vinyl-LP.

Neben dem üblichen Ärzte-Genremix (Spaß-, Punk- und Rock-Songs über eine große Bandbreite teilweise absurder Themen), finden sich mehrere ernsthaftere, explizit politische Lieder auf dem Album, das maßgeblich zur Zeit des Irakkrieges aufgenommen wurde.

Promotion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um für das Album zu werben, wurden im Vorfeld die Informationen zum Doppelalbum aufgeteilt: So war auf der Website der Band jeweils nur eine CD mit zugehörigem Cover zu sehen, welche Tag und Nacht wechselten.

Zur Veröffentlichung der zweiten Single „Dinge von denen“ wurde Schlagzeuger Bela B. kurzzeitig aus der Biografie der Band gelöscht, von allen Fotos und Covers wegretuschiert, in den Songcredits ausgelassen und sogar Songtitel wurden umbenannt („Super Drei“ wurde z. B. zu „Super Zwei“). Selbst aus den drei Punkten über dem „Ä“ im Logo der Band wurden zwei. Das Video, das aus einem Schwarzweiß-Auftritt in einer erfundenen Fernsehshow bestand, wurde auch zunächst nur mit Urlaub und Rod gezeigt, das Schlagzeug blieb unbesetzt. Die zweite Version brachte dann die Erklärung: In eingeschnittenen Szenen wurde gezeigt, dass Bela B. den Auftritt vergessen oder verschlafen hatte. Diese Aktion sollte laut Farin Urlaub eine Anspielung auf die Trotzki-Verleugnung während der Stalin-Ära in der Sowjetunion sein.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Geräusch
  DE 1 13.10.2003 (47 Wo.)
  AT 2 12.10.2003 (24 Wo.)
  CH 7 12.10.2003 (8 Wo.)
Singles
Unrockbar
  DE 1 29.09.2003 (9 Wo.)
  AT 9 28.09.2003 (11 Wo.)
  CH 27 29.09.2003 (5 Wo.)
Dinge von denen
  DE 14 08.12.2003 (9 Wo.)
  AT 33 07.12.2003 (7 Wo.)
  CH 68 14.12.2003 (4 Wo.)
Nichts in der Welt
  DE 13 26.04.2004 (9 Wo.)
  AT 29 25.04.2004 (7 Wo.)
  CH 52 02.05.2004 (3 Wo.)
Deine Schuld
  DE 15 26.07.2004 (8 Wo.)
  AT 34 25.07.2004 (12 Wo.)
  CH 62 08.08.2004 (3 Wo.)
Die klügsten Männer der Welt
  DE 23 06.12.2004 (9 Wo.)
  AT 33 05.12.2004 (10 Wo.)
  CH 50 05.12.2004 (2 Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/ohne Quellen

CD 1: „Schwarzes Geräusch“[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Als ich den Punk erfand… (Bela B., Farin Urlaub) – 1:53 (inkl. Hidden Pregap-Track Hände innen (Farin Urlaub) – 3:41)
  2. System (Farin Urlaub) – 2:44
  3. T-Error (Rodrigo González/Rodrigo González, Donna Blitz) – 3:37
  4. Nicht allein (Farin Urlaub) – 5:19
  5. Dinge von denen (Rodrigo González/Rodrigo González, Donna Blitz) – 3:57
  6. Der Grund (Bela B.) – 2:54
  7. Geisterhaus (Rodrigo González/Rodrigo González, Donna Blitz) – 3:49
  8. Ein Mann (Farin Urlaub) – 2:18
  9. Anders als beim letzten Mal (Farin Urlaub) – 4:17
  10. Ruhig angehn (Bela B.) – 3:23
  11. Jag Älskar Sverige! (Farin Urlaub) – 3:40 (schwedisch für: „Ich liebe Schweden!“)
  12. Richtig schön Evil (Bela B.) – 3:21
  13. Schneller leben (Farin Urlaub) – 3:03

CD 2: „Rotes Geräusch“[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Unrockbar (Farin Urlaub) – 4:01
  2. Deine Schuld (Farin Urlaub) – 3:35
  3. Lovepower (Rodrigo González/Rodrigo González, Donna Blitz) – 2:32
  4. Der Tag (Farin Urlaub) – 3:48 (mit Celina Bostic)
  5. Die Nacht (Bela B.) – 5:02
  6. Nichts in der Welt (Farin Urlaub) – 3:47
  7. Die klügsten Männer der Welt (Bela B.) – 3:58
  8. Piercing (Rodrigo González/Rodrigo González, Donna Blitz) – 4:17
  9. Besserwisserboy (Farin Urlaub) – 3:41 (mit Gunter Gabriel)
  10. Anti-Zombie (Rodrigo González/Rodrigo González, Donna Blitz) – 4:09 (mit Martin Klempnow)
  11. Pro-Zombie (Farin Urlaub) – 2:08
  12. WAMMW (Farin Urlaub) – 1:51 (Abkürzung für „Wenn alle Männer Mädchen wären“)
  13. NichtWissen (Bela B.) – 4:59

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der ersten CD ist ein Hidden Track als Titel Null („Nulltrack“) enthalten, dessen Titel laut dem offiziellen DÄ-Songbook „Hände innen“ lautet. In diesem Track wird u. a. auf Sahnies Bemerkung „Ihr braucht mein Gesicht“ angespielt.

Ein weiteres Easteregg: Der Song „Schneller Leben“ wird in den CD-Text-Daten mit „Oje, was singen Die denn da? AAAAAAAAAAARRRRRRGGGGGHHHH“ betitelt. Die CD-Text-Daten können mit entsprechender Software (Player- oder Brennsoftware) oder CD-Text-unterstützenden Abspielgeräten angezeigt werden.

Das Intro von „Anti-Zombie“ wurde für die an den Album-Release anschließende Hallen-Tournee abgeändert. So heißt es auf der Tournee z. B. statt „In der Hölle ist kein Platz mehr“, „In der Halle ist kein Platz mehr“, oder statt „Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde“ heißt es nun: „Wenn in der Halle kein Platz mehr ist, kommen die Ärzte auf die Bühne“. Dieses Intro ist auch auf der Live-DVD Die Band, die sie Pferd nannten zu hören. Das Intro des Liedes ist ein Zitat aus dem Film Zombie.

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singleauskopplungen waren:

  • 2003: „Unrockbar“ – mit den B-Seiten „Kontovollmacht…“ (Bela B.), „Aus dem Tagebuch eines Amokläufers“ (Farin Urlaub) und „Dolannes Melodie (Live)“ (Paul De Seeneville)
  • 2003: „Dinge von denen“ – mit den B-Seiten „Powerlove“ (Bela B.) und „Worum es geht“ (Farin Urlaub)
  • 2004: „Nichts in der Welt“ – mit den B-Seiten „Geld (Live)“ (Bela B.), „Anti-Zombie (Live)“ und „WAMMW MESMAAG (Live)“ (die Live-Versionen sind auch auf der DVD Die Band, die sie Pferd nannten zu finden)
  • 2004: „Deine Schuld“ – mit den B-Seiten „Biergourmet (Unplugged)“ (Bela B., Rodrigo González, Farin Urlaub/Bela B.), „N 48.3 (Unplugged)“ (Farin Urlaub) und „Frank’n’stein (Syllable-Jive-Version!)“ (Bela B.)
  • 2004: „Die klügsten Männer der Welt“ – mit der B-Seite „Sprüche III“ (Bela B., Farin Urlaub, Rodrigo González) (welche eine Fortsetzung der „Sprüche“ von Nach uns die Sintflut und „Sprüche II“ von Wir wollen nur deine Seele darstellt)