Geraci Siculo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geraci Siculo
Wappen
Geraci Siculo (Italien)
Geraci Siculo
Staat Italien
Region Sizilien
Metropolitanstadt Palermo (PA)
Lokale Bezeichnung Jiraci / Jiraggi
Koordinaten 37° 51′ N, 14° 9′ OKoordinaten: 37° 51′ 27″ N, 14° 9′ 16″ O
Höhe 1072 m s.l.m.
Fläche 112 km²
Einwohner 1.945 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km²
Postleitzahl 90010
Vorwahl 0921
ISTAT-Nummer 082037
Volksbezeichnung Geracesi
Geraci Siculo
Geraci Siculo

Geraci Siculo ist eine italienische Gemeinde Stadt der Metropolitanstadt Palermo in der Autonomen Region Sizilien mit 1945 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) und ist Mitglied der Vereinigung I borghi più belli d’Italia[2] (Die schönsten Orte Italiens).

Lage und Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geraci Siculo liegt 115 km östlich von Palermo. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft.

Die Nachbargemeinden sind Castel di Lucio (ME), Castelbuono, Gangi, Nicosia (EN), Petralia Soprana, Petralia Sottana, San Mauro Castelverde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gründungsjahr des Ortes ist unbekannt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ruine des Kastell Ventimiglia im Ortskern
  • Kirche Collegio di Maria im Barcostil aufgebaut
  • Pfarrkirche Madonna della Neve erbaut im Spätmittelalter
  • Kirche Santa Maria della Porta aus dem 15. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Geraci Siculo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. I borghi più belli d’Italia. Borghipiubelliditalia.it, abgerufen am 9. Juni 2017 (italienisch).