Gerald Pilz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gerald Pilz (* im 20. Jahrhundert) ist ein Finanzwissenschaftler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pilz studierte Sozialwissenschaften und Pädagogik an der Universität Stuttgart. Heute ist er als Unternehmensberater im Bereich Personalmanagement und Controlling sowie als Dozent tätig. Pilz lehrt an der Berufsakademie Stuttgart.

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Immobilienaktien und REITs. Investmentchancen für Anleger, Oldenbourg Verlag (August 2007), ISBN 3486582399
  • Geldanlage in Rohstoffen. Energieträger, Edelmetalle, Industrie- und Agrarrohstoffe, Beck Juristischer Verlag; Auflage: 1. A. (Juni 2007), ISBN 3423509120
  • Zertifikate, Beck Juristischer Verlag; Auflage: 1. A. (Juni 2006), ISBN 3423509031
  • Erfolgreiche Anlagepraxis. Wie Sie von der Finanzmarktforschung profitieren, Vahlen; Auflage: 1 (April 2005), ISBN 3800631105
  • Bilanzen lesen und verstehen. Bewährte Analysemethoden, Beck Juristischer Verlag; Auflage: 1 (März 2008), ISBN 340657176X
  • Emerging Markets, Beck Juristischer Verlag; Auflage: 1 (April 2008), ISBN 3423509171
  • Vergütung und Vermögensaufbau von Führungskräften, Oldenbourg Verlag, Auflage: 1 (1. August 2008), ISBN 348658488X
  • Aktien. Grundlagen, Bewertung, Strategien, Beck Juristischer Verlag; Auflage: 1 (Juli 2007), ISNB 3423508531

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]