Gerassimow-Institut für Kinematographie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gerassimow-Institut für Kinematographie
Logo
Gründung 1919
Trägerschaft staatlich
Ort Moskau
Land Russland
Rektor Wladimir Malyschew
Website www.vgik.info

Das Gerassimow-Institut für Kinematographie, oft auch als WGIK abgekürzt (russisch Всероссийский государственный институт кинематографии имени С.А.Герасимова, ВГИК) ist eine staatliche Filmhochschule in Moskau.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Institut für Kinematographie wurde 1919 von Wladimir Gardin gegründet und ist damit die älteste Filmhochschule weltweit.

Von 1934 bis 1991 hieß das Institut „Staatliches All-Unions-Institut für Kinematographie“ (russisch Всесоюзный государственный институт кинематографии). 1986 wurde es zusätzlich nach dem russischen Regisseur und Schauspieler Sergei Gerassimow benannt.

Lehrkörper[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Absolventen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]