Gerhard Hamann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gerhard Hamann (* 27. Januar 1935; † 11. September 2000) war ein deutscher Cellist und Professor für Violoncello an der Musikhochschule Trossingen. Er wirkte als Solocellist im Niedersächsischen Symphonie Orchester Hannover.[1]

Sein Vater war der Violinist und Konzertmeister Bernhard Hamann (1909–1968), der das Hamann-Quartett gründete. Gerhard Hamann ist der einzige Bruder der Schauspielerin Evelyn Hamann (1942–2007) und Vater des Geigers Sebastian Hamann (* 1968).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Musikhochschule Trossingen