Gerhard Ludwig Weinberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerhard Ludwig Weinberg (* 1. Januar 1928 in Hannover) ist ein US-amerikanischer Historiker. Seine Arbeiten befassten sich mit dem Zweiten Weltkrieg.

Leben[Bearbeiten]

1938 emigrierte Weinbergs Familie aufgrund der nationalsozialistischen Judenverfolgung nach Großbritannien und 1941 in die Vereinigten Staaten in den Bundesstaat New York. Nach einem Einsatz 1946–1947 bei der US-Armee während der Besatzungszeit in Japan folgte seine akademische Ausbildung. 1948 erhielt er am N.Y. State College for Teachers den Bachelor. Das Studium führte ihn weiter an die University of Chicago, wo er 1949 den Master und 1951 das Ph.D. erhielt.

1951 bis 1954 war Weinberg wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Columbia University. Er unterrichtete auch an der University of Chicago, an der University of Kentucky (1957–1959) und an der University of Michigan (1959–1974), bevor 1974 er an der University of North Carolina at Chapel Hill zum Professor für Geschichte ernannt wurde. 1996 wurde Weinberg emeritiert.

Weinberg entdeckte Hitlers sogenanntes „Zweites Buch“, welches er 1961 veröffentlichte.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weinbergs Publikationen wurden mit dem George Louis Beer-Preis der American Historical Association, dem Halverson-Preis der Western Association for German Studies, dem Distinguished Book Award of the Society for Military History (1995) und dem Herbert Hoover Buchpreis (1994) ausgezeichnet. 2009 erhielt er den Pritzker Literature Award for Lifetime Achievement in Military Writing.

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Germany and the Soviet Union, 1939-1941, Leiden: E.J. Brill, 1954.
  • Hitlers zweites Buch. Ein Dokument aus dem Jahre 1928. Eingeleitet und kommentiert von Gerhard L. Weinberg, Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart 1961.
  • The Foreign Policy of Hitler's Germany, 2 Bde., University of Chicago Press, 1970/80. Neuausgabe in einem Band unter dem Titel: Hitler's Foreign Policy 1933-1939. The Road to World War II, Enigma Books, New York 2005, ISBN 978-1-929631-91-9.
  • (Hg.), Transformation of a Continent: Europe in the Twentieth Century. Minneapolis, Minn.: Burgess Pub. Co., 1975 ISBN 0-8087-2332-4.
  • World in the Balance: Behind the Scenes of World War II, Hanover, New Hampshire: University Press of New England, 1981 ISBN 0-87451-216-6.
  • Eine Welt in Waffen. Die globale Geschichte des Zweiten Weltkriegs. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart 1995.
  • Germany, Hitler, and World War II. Essays in Modern German and World History. Cambridge: Cambridge University Press, 1995 ISBN 0-521-47407-8.
  • Visions of Victory: The Hopes of Eight World War II Leaders. New York: Cambridge University Press, 2005 ISBN 0-521-85254-4.

Weblinks[Bearbeiten]