Gerhard Willke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerhard Willke (* 1945) ist Professor für Wirtschaftspolitik an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Willke studierte Politikwissenschaft und promovierte zum Dr. rer. pol. Anschließend war er vier Jahre Professor am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz. Er habilitierte sich an der Universität Tübingen mit einer Arbeit über strukturelle Arbeitslosigkeit. Danach war er mehrere Jahre im Staatsministerium sowie im Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg tätig. Schließlich wirkte er als Professor für Wirtschaftspolitik an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen.

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]