Germaniahafen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Germaniahafen in Kiel im Herbst 2015.

Der Germaniahafen in der Kai-City Kiel in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel ist ein Hafenbecken für Gastsegler und Traditionsschiffe, das 1998 fertiggestellt wurde. Der Germaniahafen ist 28 Meter breit und 130 Meter lang.[1] Er liegt direkt gegenüber dem Hauptbahnhof und ist praktisch ein Seitenarm der Hörn. Bei der Errichtung des Hafens wurde besonderes Augenmerk auf ökologische Nachhaltigkeit gelegt. In unmittelbarer Nähe wurde 2007 das Hochhauscenter am Germaniahafen fertiggestellt. Es beherbergt Gastronomiebetriebe, Musikkneipen, Büros und Wohnungen. Zur alljährlich stattfindenden Kieler Woche ist der Germaniahafen Austragungsort verschiedener Veranstaltungen.

Galerie

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Germaniahafen, Grüne Stationen in Kiel, Website der Landeshauptstadt Kiel

54.3143710.137076Koordinaten: 54° 18′ 52″ N, 10° 8′ 13″ O