Gerrit Derkowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerrit Derkowski (* 1969 in Flensburg) ist ein deutscher Journalist und Moderator.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Laufbahn begann Derkowski beim Hörfunk, wo er 1990 als freier Mitarbeiter zu Radio Schleswig-Holstein kam.[1] Für den NDR ist er seit 1998 tätig, seit dem Jahr 2000 dort im Fernsehbereich. Seit 2003 ist er auch für ARD-aktuell tätig. Bis zum 19. Mai 2013 war er auf NDR 1 Welle Nord zu hören.

Derkowski ist Sprecher und Moderator der Tagesschau [2]. Außerdem moderiert er das Programm im Digitalkanal tagesschau24 [3] und im NDR-Fernsehen das Schleswig-Holstein Magazin.[4]

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der gebürtige Flensburger wurde von der Stadt zum Flensburg-Botschafter ernannt. In diesem Ehrenamt engagieren sich mehrere Personen, um das Image der norddeutschen Stadt zu verbessern. Gerrit Derkowski lebt in Kiel.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Weyh: Gerrit Derkowski. In: R.SH-History. Dezember 2008, abgerufen am 19. Dezember 2016.
  2. avero: Tagesschau | intern.tagesschau.de. Abgerufen am 28. Oktober 2017 (deutsch).
  3. avero: Tagesschau24 | intern.tagesschau.de. Abgerufen am 28. Oktober 2017 (deutsch).
  4. NDR: Wir über uns. Abgerufen am 28. Oktober 2017.