Gers (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gers
Der Gers durchfließt die Stadt Auch

Der Gers durchfließt die Stadt Auch

Daten
Gewässerkennzahl FRO6--0250
Lage Südwest-Frankreich
Flusssystem Garonne
Abfluss über Garonne → Atlantischer Ozean
Quelle Im Gemeindegebiet von Lannemezan
43° 6′ 0″ N, 0° 23′ 38″ O
Quellhöhe 630 m
Mündung bei Layrac in die GaronneKoordinaten: 44° 8′ 41″ N, 0° 38′ 53″ O
44° 8′ 41″ N, 0° 38′ 53″ O
Mündungshöhe 45 m
Höhenunterschied 585 m
Sohlgefälle 3,3 ‰
Länge 176 km
Abfluss MQ
7,06 m³/s
Linke Nebenflüsse Cédon
Rechte Nebenflüsse Cier
Mittelstädte Auch
Kleinstädte Fleurance

Der Gers ist ein Fluss im südwestlichen Frankreich. Er entspringt am Plateau von Lannemezan, im Département Hautes-Pyrénées und entwässert allgemein in nördlicher Richtung. Nach 176 [1] km mündet er bei Layrac, südöstlich von Agen, als linker Nebenfluss in die Garonne. Das Département Gers wurde nach diesem Fluss benannt.

Durchquerte Départements[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

in der Region Okzitanien:

in der Region Nouvelle-Aquitaine:

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gers River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Flusslänge beruht auf den Angaben der diesbezüglichen Internetseite sandre.eaufrance.fr/, abgerufen am 6. April 2009, gerundet auf volle Kilometer.