Gerten Goldbeck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gerten Goldbeck
Gerten Goldbeck

Gerten Goldbeck (geboren 1967 in Neunkirchen-Seelscheid) ist eine deutsche bildende Künstlerin und Druckgrafikerin, Kuratorin und Dozentin sowie Expertin für manuelle künstlerische Druckgrafik.[1]

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gerten Goldbeck wuchs in Wilhelmshaven auf, wo sie 1986 an der Käthe-Kollwitz-Schule das Abitur machte. Nach dem Studium der Philosophie und Germanistik in Hamburg studierte sie an der Hochschule für Künste Bremen bei Wolfgang Schmitz, dessen Meisterschülerin sie war. Während des Studiums der bildenden Kunst an der Hochschule für Künste Bremen spezialisierte sich Gerten Goldbeck auf die Arbeit mit druckgrafischen Techniken. Seit 1992 ist sie an Ausstellungen im In- und Ausland beteiligt.

1997 gründete sie zur Förderung, zum Erhalt und Austausch mit anderen das internationale „Netzwerk-Druckgrafik“ für das sie einen regelmäßigen Newsletter auf Deutsch und Englisch, anfangs noch auf Papier und per Post, herausgab und weltweit verschickte. 2001 (in der städtischen Galerie Bremen), 2002 und 2004 (im Museum der Arbeit Hamburg) und 2008 (im Kunsthaus Rhenania in Köln) organisierte sie für das Netzwerk-Druckgrafik den grafischen Salon DruckKunst, auf dem internationale Künstler aber auch druckgrafisch arbeitende Werkstätten ihre Arbeiten zeigten und zusammenkamen. Das internationale Netzwerk-Druckgrafik besteht zur Zeit aus einem Internetforum zum Austausch über Druckgrafik.[2]

2000 eröffnete Gerten Goldbeck eine öffentliche Werkstatt für manuelle, künstlerische Drucktechniken in Hamburg. Alle Techniken, die seit 2018 zum immateriellen Kulturerbe zählen, finden sich in der Werkstatt unter einem Dach und sollen dort durch Aktionen lebendig gehalten werden.[3] Seit 2018 entsteht mit dem „Kunstfeld Pedingworth“ ein Skulpturengarten mit nicht gegenständlichen Skulpturen und einem Ausstellungspavillon auf einer Streuobstwiese.[4]

Seit 2004 ist Gerten Goldbeck Mitglied im BBK Hamburg, dessen Jahresausstellung 2021 sie jurierte und eröffnete. Sie lebt und arbeitet in Hamburg und Pedingworth. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn.

Stipendien[5][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: Otto-Flath-Stipendium der Stadt Bad Segeberg, D
  • 2002: Aufenthalt in Vallauris, F (Senat der Freien und Hansestadt Bremen)
  • 1997: Fine Art School of Wimbledon, London, GB (Freundeskreis der HfK Bremen)
  • 1995: École des Beaux-Arts, Caen, F (DFJW)
  • 1993: Academie Minerva, Groningen, NL (Erasmus-Stipendium)

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Metrik der Städte[6]
  • Voila derrida
  • Geurt van Dijk, Steven Veldkamp, grenslijnen – Grenzlinien. Wolfgang Schmitz, Gerten Goldbeck, ISBN 3-922987-92-3; 978-3-92298792-5.[7]
  • 1.DruckKunstFestival Sinzig, HG: Kulturwerk BBK Rhein-Sieg e.V., Sinzig, 2020, S. 32 f., ISBN 978-3-945235-11-9[8]
  • Wettbewerbe Kunst im öffentlichen Raum 2 – Denkmal Synagogenvorplatz Saarbrücken, HG: Dezernat für Bildung, Kultur und Jugend, Saarlouis, 2020, ISBN 978-3-9819664-6-6[9]
  • GLASPLASTIK UND GARTEN, 11. Internationale Ausstellung, HG: Stadt Munster, Munster, 2019, S. 26
  • Kunst am Rand, HG: Stadt Münster, Kulturamt, Münster 2018
  • 2nd INTERNATIONAL bIANNIAL OF ARTWORKS ON PAPER, Prijedor 2018, HG: Museum of Kozara, Zoran Radonjic, Kozara (Serbien), 2018, S. 125
  • FORM ART, 25. Internationale Kunstausstellung, HG: Kunstverein Glinde, Glinde, 2017, S. 32
  • Schwarzes Schaf auf Abwegen, HG: Kreativhof Lehmberg, Hamminkeln, 2017
  • Mini Print – 16th Lessedra World Art Print Annual, HG: Lessedra Gallery, Sofia (Bulgarien), 2017
  • „…mir ist so daDa im Kopf“ Werkstattbuch, HG: Sabine Küster, Berlin, 2016
  • Sculptour – Shape Shifting, HG: Natuur & Sculptuur vzw, Kluisbergen (B), S. 7
  • 20. Kunstausstellung NATUR-MENSCH 2014, HG: St. Andreasberger Verein für Geschichte und Altertumskunde, Wernigerode, 2014, S. 38
  • THE SECOND INTERNATIONAL PRINTMAKING TRIENNIAL, Belgrade, Serbia 2014, HG: The Association of Fine Artists of Serbia, Belgrade, 2014, S. 6
  • GLASPLASTIK UND GARTEN, 9. Internationale Ausstellung, HG: Stadt Munster, Munster, 2013, S. 30
  • DRUNTER UND DRÜBER; Kulturfestival Neustadt Hamburg, HG: Ulrike Klug, Hamburg, 2013, S. 20, 49
  • Kap-HoornART “Die Vierte”, HG: Künstlergemeinschaft Hafen-Ateliers, Bremen, 2012, S. 15
  • 5th international biannial of mini prints – Tetovo, HG: Minister of Culture, Tetovo (Mazedonien), 2010
  • PIPE’10 – Pengang international Print Exhibition 2010, HG: Penang State Museum & Art Gallery, Penang (Malaysia), 2010, S. 77, ISBN 979-983-42376-4-6.[10]
  • 4th international biannial of mini prints – Tetovo, HG: Minister of Culture, Tetovo (Mazedonien), 2008
  • Flying Carpet, HG: Agence luxembourgeoised’action culturelle, Luxemburg, 2005, S. 85, ISBN 2-919901-02-8.[11]
  • Höhler Biennale – Kunst unter der Altstadt von Gera, HG: Verein zur Erhaltung der Geraer Höhler e.V., 2005, S. 18f.
  • BROT – FORM UND SYMBOL, HG: Museum der Brotkultur, Ulm, 2005, S. 7
  • Flying Carpet, HG: Conselliero de Cultura, Santiago de Compostela (E), 2004, S. 85, ISBN 84-453-3745-9.[12]
  • Künstler Knöpfe II, HG: Uwe Obier, Lüdenscheid, 2003, S. 21, ISBN 3-929614-48-0.[13]
  • Little m – international Miniature Exhibition, HG: Gallery Stiklo Karoliukai, Vilnius (Litauen), 2004
  • Kunstwoche Jesteburg, HG: Kunstwoche Jesteburg e.V., Hamburg, 2002, S. 20
  • Die Festfahne 2002, HG: Brigitta Petschek-Sommer u. Ulrike Schwarz, Deggendorf, 2002, S. 23, ISBN 3-929363-13-5[14]
  • 1th international biannial of mini prints – Tetovo, HG: Minister of Culture, Tetovo (Mazedonien), 2001

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gerten Goldbeck Kunst & Grafik. Abgerufen am 2. August 2021.
  2. Willkommen. Abgerufen am 2. August 2021.
  3. Tag der Druckkunst 2021. Abgerufen am 2. August 2021.
  4. Kunstfeld Pedingworth - Skulpturengarten. In: Kulturregion Elbe. Abgerufen am 2. August 2021 (deutsch).
  5. Gerten Goldbeck Kunst & Grafik. Abgerufen am 2. August 2021.
  6. Gerten Goldbeck Kunst & Grafik. Abgerufen am 2. August 2021.
  7. Geurt van Dijk, Gerten Goldbeck, Alexander von Knorre, Wolfgang Schmitz, Steven Veldkamp: Geurt van Dijk, Steven Veldkamp, Wolfgang Schmitz, Gerten Goldbeck : Grenzlinien ; Städtische Galerie im Schlosspark Strunkede, Herne, 7. Juli bis 27. August 2006 = Grenslijnen. Emschertal-Museum, Herne 2006, ISBN 3-922987-92-3.
  8. ISBN 978-3-945235-11-9
  9. ISBN 978-3-9819664-6-6
  10. ISBN 979-983-42376-4-6
  11. ISBN 2-919901-02-8
  12. ISBN 84-453-3745-9
  13. ISBN 3-929614-48-0
  14. ISBN 3-929363-13-5