Gestreifte Spornzikade

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gestreifte Spornzikade
Gestreifte Spornzikade (Stenocranus minutus)

Gestreifte Spornzikade (Stenocranus minutus)

Systematik
Unterordnung: Spitzkopfzikaden (Fulgoromorpha)
Familie: Spornzikaden (Delphacidae)
Unterfamilie: Stenocraninae
Tribus: Stenocranini
Gattung: Stenocranus
Art: Gestreifte Spornzikade
Wissenschaftlicher Name
Stenocranus minutus
(Fabricius, 1787)
Gestreifte Spornzikade (Stenocranus minutus)

Die Gestreifte Spornzikade (Stenocranus minutus) ist eine Zikade aus der Familie der Spornzikaden (Delphacidae).

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zikaden werden 5–6 mm lang.[1] Sie besitzen blasse braungefärbte Flügel, meist mit einem dunklen Medianstreifen, der bis zur Flügelspitze reicht.[1] Der Kopf sieht von der Seite betrachtet stark verlängert aus. Im Gesichtsfeld der Zikade befinden sich bräunliche Längsstreifen.[1]

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zikadenart ist in der Paläarktis (Europa, Nord- und Zentralasien, Naher Osten, Nordafrika) weit verbreitet.[2] Die Art ist auf den Britischen Inseln vertreten.[1]

Lebensweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Man findet die Zikaden an verschiedenen Gräsern. Zu ihren Wirtspflanzen gehört das Gewöhnliche Knäuelgras (Dactylis glomerata) und die Fieder-Zwenke (Brachypodium pinnatum), beide aus der Familie der Süßgräser (Poaceae).[3]

Die Zikaden fliegen fast das ganze Jahr über.[1]

Ein Endoparasit der Gestreiften Spornzikade ist Cephalops pannonicus (syn. C. curtifrons) aus der Familie der Augenfliegen.[4]

Die Gestreifte Spornzikade wurde als potentieller Überträger eines Bakterienstamms (Candidatus Phytoplasma) identifiziert, der bei Gurken eine Krankheit hervorruft.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Stenocranus minutus. British Bugs. Abgerufen am 20. März 2017.
  2. Stenocranus minutus. insektoid.info. Abgerufen am 20. März 2017.
  3. Genus Stenocranus, Fieber 1866. University of Delaware, College of Agriculture & Natural Resources. Archiviert vom Original am 21. März 2017. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/ag.udel.edu Abgerufen am 20. März 2017.
  4. Natural Enemies. University of Delaware, College of Agriculture & Natural Resources. Archiviert vom Original am 19. Juli 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/ag.udel.edu Abgerufen am 20. März 2017.
  5. D. Valiunas, A. Ivanauskas, L. Urbanaviciene, D. Sneideris, J. Kricenaite und R. Jomantiene: First Report of a New Disease of Cucumber in Lithuania: Molecular Genetic Characterization of the Associated Phytoplasma and Identification of a Possible Insect Vector, Stenocranus minutus. APS Journals, February 2017, Volume 101, Number 2 Page 379. Abgerufen am 20. März 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gestreifte Spornzikade (Stenocranus minutus) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien