Getinge AB

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Getinge AB
Getinge.svg
Rechtsform Aktiebolag
ISIN SE0000202624
Gründung 1904
Sitz Getinge, Schweden
Leitung Carl Bennet (Chairman of the Board), Mattias Perjos (CEO)[1]
Mitarbeiter über 15.000 (2015)[2]
Umsatz SEK 30,24 Mrd. (2015)[3]
Branche Medizintechnik
Website www.getingegroup.com

Die Getinge AB ist ein weltweit tätiges schwedisches Medizintechnikunternehmen. Das Unternehmen produziert und vertreibt Medizinprodukte und Anlagen für den Gesundheitsbereich und die Biowissenschaften. Die Unternehmensgruppe ist in drei Geschäftsfelder unterteilt: Patient & Post-Acute Care, Acute Care Therapies und Surgical Workflows. Die Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit mehr als 15.000 Arbeitnehmer. Der CEO des Unternehmens ist Mattias Perjos und der Chairman des Boards ist Carl Bennet. Mit einem Umsatzanteil von 37 % sind die USA und Kanada der größte Markt, gefolgt von Westeuropa mit 35 % und dem Rest der Welt mit 28 %.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Getinge wurde 1904 in Schweden gegründet. Das Unternehmen wurde 1964 von Electrolux gekauft. 1983 übernahm Electrolux den größten deutschen Hersteller von Ausstattung für die Desinfektion, ZK Hospital, der später von Getinge mit Arjo zusammengeführt wurde,[4][5][6] 1989 wurde es von Rune Andersson and Carl Bennet erworben. Getinges Aktien werden seit 1993 auf der OMX Nordic List der Börse Stockholm gelistet und sind seit Juli 2009 Teil des OMXS30 Index.[7][8]

1995 erfolgte die Fusion mit Arjo, 2002 der Erwerb von Heraeus Med[9] und 2007 der von Huntleigh Technology PLC[10]. 2011 übernahm Getinge das US-amerikanische Unternehmen Atrium Medical[11] und 2014 Pulsion Medical Systems[12].

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Getinge, „Getinge 1904–2004 – the first hundred years“, 2004 Almqvist & Wiksell, ISBN 91-631-6389-6[13]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1] auf www.getinge.com, Abgerufen am 3. August 2017
  2. a b Company Key-Facts auf www.getingegroup.com, Abgerufen am 27. Dezember 2016
  3. Annual Report 2015 auf www.getingegroup.com, Abgerufen am 27. Dezember 2016
  4. http://group.electrolux.com/en/wp-content/uploads/1990/04/Electrolux-Annual-Report-1983-English.pdf, S. 14
  5. http://www.bundeskartellamt.de/wDeutsch/download/pdf/Fusion/Fusion02/B4_171_01.pdf, S. 6
  6. Who owns whom: Continental Europe index: Band 3 Online
  7. Getinge tar plats i OMXS30-index (Swedish) In: Dagens Nyheter. 10. Juni 2009. Abgerufen am 3. Juli 2009.
  8. http://www.bordier.com/files/r/GETINGE-Fiche-110930-Investment-case-PLUS-A.pdf
  9. Medizintechnikunternehmen Heraeus Med wandelt sich zu Hanau Med / Messe MEDICA 2002: GETINGE präsentiert Markenverbund MAQUET, ALM und Hanau Med. Meldung bei Presseportal.de, 20. November 2002.
  10. Etain Lavelle: Getinge Agrees to Pay $802 Million for Huntleigh (Update4). Meldung bei Bloomberg.com, 8. Dezember 2006.
  11. US FTC clears Getinge to acquire Atrium Medical. Medical Devices Business Review, 8. November 2011.
  12. Pulsion Medical Systems SE: Hauptversammlung stimmt Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zu. Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität, 14. August 2014, abgerufen am 6. April 2015.
  13. http://www.hallandsarkivforbund.org/htmlsub/Sub14.html

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]