Ghilarza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ghilarza
Wappen
Ghilarza (Italien)
Ghilarza
Staat Italien
Region Sardinien
Provinz Oristano (OR)
Lokale Bezeichnung Ilàrtzi
Koordinaten 40° 7′ N, 8° 50′ OKoordinaten: 40° 7′ 0″ N, 8° 50′ 0″ O
Höhe 290 m s.l.m.
Fläche 53,48 km²
Einwohner 4.452 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 83 Einw./km²
Postleitzahl 09074
Vorwahl 0785
ISTAT-Nummer 095021
Volksbezeichnung Ghilarzesi
Schutzpatron San Palmerio (zweiter Montag im Juli)
Website Ghilarza
Panorama von Ghilarza
Panorama von Ghilarza

Ghilarza (sardisch Ilàrtzi) ist eine italienische Gemeinde mit 4452 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Oristano auf Sardinien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ghilarza liegt etwa 30 km nordöstlich von Oristano auf der Hochebene von Abbasanta. Die Nachbargemeinden sind Abbasanta, Aidomaggiore, Ardauli, Bidonì, Boroneddu, Busachi, Fordongianus, Norbello, Paulilatino, Soddì, Sorradile, Tadasuni und Ula Tirso.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Antonio Gramsci (1891–1937), politischer Philosoph und Mitbegründer der Kommunistischen Partei Italiens
  • Mario Roberto Cassari (1943–2017), römisch-katholischer Geistlicher, Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ghilarza – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.