Ghimeș-Pass

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ghimeș-Pass
Der Pass im Torustal

Der Pass im Torustal

Passhöhe 1153 m
Region Rumänien
Gebirge Karpaten
Karte
Ghimeș-Pass (Rumänien)
Ghimeș-Pass
x x
Koordinaten 46° 27′ 48″ N, 25° 55′ 32″ OKoordinaten: 46° 27′ 48″ N, 25° 55′ 32″ O
k
x
x
x

x

x

x

Der Ghimeș-Pass (rumänisch: Pasul Ghimeș, ungarisch: Gyimes-hágó) ist ein Pass im Kreis Harghita, Rumänien. Der Pass überwindet das Baróter Gebirge. Wegen seiner strategischen Bedeutung war er im Ersten Weltkrieg, zwischen deutschen und österreichischen Einheiten einerseits und rumänischen Einheiten andererseits, hart umkämpft.

Über den Pass verläuft die Nationalstraße 12A. Unweit steht die orthodoxe Kirche Mănăstirea Făgețel.

Blick auf die Karpaten an der höchsten Kehre des Ghimeș-Passes

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]