Ghissignies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ghissignies
Wappen von Ghissignies
Ghissignies (Frankreich)
Ghissignies
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Avesnes-sur-Helpe
Kanton Avesnes-sur-Helpe
Gemeindeverband Communauté de communes du Pays de Mormal
Koordinaten 50° 14′ N, 3° 37′ OKoordinaten: 50° 14′ N, 3° 37′ O
Höhe 82–134 m
Fläche 4,52 km2
Einwohner 519 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 115 Einw./km2
Postleitzahl 50530
INSEE-Code

Mairie- und Schulhaus

Ghissignies ist eine Gemeinde im französischen Département Nord in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Kanton Avesnes-sur-Helpe (bis 2015 Kanton Le Quesnoy-Est) im Arrondissement Avesnes-sur-Helpe. Die Nachbargemeinden sind Beaudignies im Nordwesten, Le Quesnoy im Nordosten, Louvignies-Quesnoy im Südosten und Salesches im Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 353 339 322 354 359 423 458 518

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Britischer Soldatenfriedhof
  • Kriegerdenkmal
  • Kirche Saint-Jean-Baptiste
  • Kapellen Notre-Dame de Bonsecours (erbaut 1879), Saint-Jean-Baptiste und Notre-Dame de Victoires
Britischer Soldatenfriedhof

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ghissignies – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien