Ghostbusters-Spiele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Von Ghostbusters – Die Geisterjäger, Ghostbusters II, The Real Ghostbusters, Extreme Ghostbusters, und der Neuverfilmung Ghostbusters gibt es diverse Spiele-Adaptionen.

Computerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1984/1985 Ghostbusters (Apple II, Atari 2600, Atari 800XL/XE, C64, MSX,[1] NES, Schneider CPC, Sega Master System, ZX Spectrum[2]) von David Crane und Activision
  • 1987 The Real Ghostbusters (Amiga)
  • 1987 The Real Ghostbusters (Arcade) von Data East[3]
  • 1989/1990 Ghostbusters II (Amiga 500, Atari 2600, C64, Game Boy, MSX,[4] NES, PC) von Activision
  • 1990 New Ghostbusters 2 (Game Boy und NES) von HAL und Activision
  • 1990 Ghost Busters (Sega Mega Drive)
  • 1993 The Real Ghostbusters (Game Boy) von Kemco
  • 2001 Extreme Ghostbusters: Zap The Ghosts! (PC) von Light and Shadow Productions
  • 2001 Extreme Ghostbusters Creativity Centre (PC) von Light and Shadow Productions
  • 2001 Extreme Ghostbusters (Game Boy Color) von Light and Shadow Productions
  • 2002 Extreme Ghostbusters: Code Ecto-1 (Game Boy Advance) von Light and Shadow Productions
  • 2004 Extreme Ghostbusters: The Ultimate Invasion (PlayStation) von Light and Shadow Productions
  • 2006 Ghostbusters Mobile (für Mobiltelefone) von Sony Pictures Digital Entertainment
  • 2008 Ghostbusters – The Mobile Game (für Mobiltelefone) von Vivendi Mobile Games (auch bekannt als Ghostbusters: Ghost Trap)
  • 2009 Ghostbusters: The Video Game (DS, PS2, PS3, PC, Wii, Xbox 360) von Atari SA
  • 2011 Ghostbusters: Sanctum of Slime (PS3, PC, Xbox 360) von Atari SA
  • 2012 Ghostbusters: Paranormal Blast (PC) von Activision
  • 2016 Ghostbusters

Brett- und Gesellschaftsspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • The Real Ghostbusters Spiel: Ein 3-D Spiel voller List und Tücke von MB (vergleichbar mit „Geisterschloß“)
  • Ghostbusters Legespiel von Schmidt Spiele
  • Ghostbusters Quartett von Schmidt Spiele

Außerdem erschienen diverse Spiele im Remus-Verlag sowie einige The Real Ghostbusters-Puzzle (60–100 Teile von MB).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ghostbusters. 26. Januar 2003. Auf Generation-MSX.nl (englisch), abgerufen am 14. Januar 2019.
  2. Ghostbusters. In: Sinclair Infoseek. 1984. Auf WorldOfSpectrum.org (englisch), abgerufen am 14. Januar 2019.
  3. Real Ghost Busters, The. In: The Arcade Flyer Archive: Video Game Flyers. 31. März 2002. Auf Flyers.Arcade-Museum.com (englisch), abgerufen am 14. Januar 2019.
  4. Ghostbusters II. 1. Juni 2006. Auf Generation-MSX.nl (englisch), abgerufen am 14. Januar 2019.