Gianfranco Bedin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gianfranco Bedin
Gianfranco Bedin.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 24. Juli 1945
Geburtsort San Donà di PiaveItalien
Größe 173 cm
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1964–1974 Inter Mailand 225 (20)
1974–1978 Sampdoria Genua 112 0(6)
1978–1979 FC Varese 21 0(0)
1979–1980 AS Livorno 27 0(2)
1980–1981 AC Rondinella Marzocco 19 0(2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1966–1972 Italien 6 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Gianfranco Bedin (* 24. Juli 1945 in San Donà di Piave) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler.

Als Mittelfeldspieler gehörte er zu der Mannschaft des Grande Inter unter Trainer Helenio Herrera. Für Inter Mailand erzielte er in 310 Spielen 23 Tore. Außerdem spielte er später für die Vereine Varese FC, AS Livorno und für die Florentiner Mannschaft Rondinella. Sechsmal kam er in der italienischen Nationalmannschaft zum Einsatz.

Mit Inter gewann Gianfranco Bedin drei italienische Meistertitel, den Europapokal der Landesmeister 1964/65 sowie im Jahr 1965 den Weltpokal.

Später war Bedin für Inter als Jugendtrainer und als Talent-Scout tätig.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]