Gianna Hablützel-Bürki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: Leben und Werdegang lückenhaft, nur Liste
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Gianna Hablützel-Bürki (* 22. Dezember 1969 in Basel als Gianna Bürki) ist die erfolgreichste Degen-Fechterin der Schweiz.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heute getrennt lebend, ist sie seit 1997 mit Christoph Hablützel verheiratet. Tochter Demi wurde 1998 geboren.

Tätigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Degenfechterin/Spitzensportlerin (Rücktritt 2012)
  • Initiantin & Präsidentin des Fechtvereins Basel- & Riehen-Scorpions
  • Nachwuchstrainerin
  • bis 2011 Präsidentin der Swiss Olympic Athletes Commission (SOAC)

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2. der Wahl zur Schweizer Sportlerin des Jahres 2000
  • Captain der Mannschaft des Jahres 2000
  • nominiert für die Wahl zur Sportlerin des Jahres 2001 und als Captain der Mannschaft des Jahres 2001
  • mehrfache Basler Sportlerin des Jahres, zuletzt 2000 und 2001

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]