Gianni Mina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gianni Mina Tennisspieler
Gianni Mina
Gianni Mina 2015 bei in Wimbledon
Nation: FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag: 9. Februar 1992
Größe: 185 cm
Gewicht: 77 kg
Spielhand: Rechts
Trainer: Cyril Saulnier
Horacio Rearte
Preisgeld: 128.127 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 1:4
Höchste Platzierung: 219 (25. Mai 2015)
Aktuelle Platzierung: 583
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 0:1
Höchste Platzierung: 646 (7. November 2011)
Aktuelle Platzierung: 749
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox: 19. September 2016
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Gianni Mina (* 9. Februar 1992 in Les Abymes, Guadeloupe) ist ein französischer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gianni Mina spielt hauptsächlich auf der ATP Challenger Tour und der ITF Future Tour. Er konnte bislang fünf Einzel- und zwei Doppeltitel auf der Future Tour feiern. Sein Debüt auf der ATP World Tour gab er 2010 bei den Open de Nice Côte d’Azur in Nizza, für die er von der Turnierleitung eine Wildcard erhielt. Er verlor seine Auftaktpartie gegen Łukasz Kubot mit 5:7 und 4:6. Eine Woche später erhielt er für die French Open erneut eine Wildcard und traf in der ersten Runde auf den damaligen Weltranglistenzweiten Rafael Nadal, gegen den er mit 2:6, 2:6 und 2:6 verlor.

Für das Hauptfeld eines ATP-Turniers qualifizierte sich Mina erstmals im Juli 2014 beim Crédit Agricole Suisse Open Gstaad, bei dem er in der ersten Runde Henri Laaksonen unterlag.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gianni Mina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien