Gibraltar-Pfund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gibraltar-Pfund
Staat: GibraltarGibraltar Gibraltar
Unterteilung: 100 Pence (p)
ISO-4217-Code: GIP
Abkürzung: Gib£
Wechselkurs:
(21. Juni 2024)

1 GIP = 1 GBP (fix)

EUR = 0,84531 GIP
1 GIP = 1,183 EUR

CHF = 0,88635 GIP
1 GIP = 1,1282 CHF

Das Gibraltar-Pfund ist die gesetzliche[1] Währung des britischen Überseegebiets Gibraltar, die von dessen Regierung in Verkehr gebracht wird. Der ISO-4217-Code ist GIP.

1/2 Quarto-Kupfermünze, 1842, Königin Victoria.

Seit 1927 zirkulieren in Gibraltar zusätzlich zum britischen Pfund Sterling eigene Banknoten und seit 1988 eigene Münzen.

Banknoten gibt es in den Stückelungen 5, 10, 20, 50 und 100 Pfund, Münzen zu 1, 2, 5, 10, 20 und 50 (New) Pence, sowie 1, 2 und 5 Pfund. Der feste Wechselkurs zwischen den beiden Währungen beträgt 1:1. Die Münzen zwischen 1 Penny und 2 Pfund haben dieselben Dimensionen und Gewichte wie die entsprechenden Münzen des Pfund Sterling und sind in geringen Mengen in Großbritannien in Zirkulation. Gibraltar-Pfund Banknoten hingegen werden in Großbritannien von Geschäften i. d. R. nicht als Zahlungsmittel akzeptiert; ein Umtausch bei Banken ist jedoch im Mutterland möglich.

Auf Grund der Bedeutung des (Tages-)Tourismus aus Spanien kann in Gibraltar praktisch überall auch mit dem Euro bezahlt werden.

Commons: Gibraltar-Pfund – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien