Gießelbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gießelbach
Gemeinde Ruppichteroth
Koordinaten: 50° 51′ 31″ N, 7° 27′ 29″ O
Höhe: 220 m ü. NHN
Fläche: 27 ha
Einwohner: 77 (31. Mrz. 2016)
Bevölkerungsdichte: 285 Einwohner/km²
Postleitzahl: 53809
Vorwahl: 02295

Gießelbach ist ein Ortsteil der Gemeinde Ruppichteroth.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt auf den Hängen des Bergischen Landes. Nachbarorte sind Retscheroth im Südwesten und Hambuchen im Südosten. Der Ort ist über die Landesstraße 312 erreichbar.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1809 hatte Gießelbach 40 katholische Einwohner.[1]

1910 waren für den Ort die Haushalte Tagelöhner Heinrich Gießelbach, die Familien Happ mit Ackerer Christian, Ackerer Peter Josef und Tagelöhner Wilhelm, Ackerer Christian Heuser, Wegebauunternehmer Peter Josef Heuser, Ackerer Christian Lutz, Wwe. Josef Lutz, zwei Ackerer Josef Müller und Maurer Joh. Trapp verzeichnet.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Karl Schröder: Die Zivilgemeinde Ruppichteroth 1808–2006. Ruppichteroth – Schönenberg – Winterscheid. 100 Jahre Rathaus in Schönenberg. Hrsg.: Gemeinde Ruppichteroth. Franz Schmitt, Siegburg 2006, ISBN 3-87710-329-4, S. 17.
  2. Einwohner-Verzeichnis Siegkreis 1910