Gignéville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gignéville
Gignéville (Frankreich)
Gignéville
Region Lothringen
Département Vosges
Arrondissement Neufchâteau
Kanton Monthureux-sur-Saône
Koordinaten 48° 7′ N, 5° 55′ O48.1091666666675.9122222222222371Koordinaten: 48° 7′ N, 5° 55′ O
Höhe 194–434 m
Fläche 5,58 km²
Einwohner 73 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km²
Postleitzahl 88320
INSEE-Code

Lage der Gemeinde Gignéville
im Département Vosges

Gignéville ist eine französische Gemeinde im Département Vosges in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Neufchâteau, zum Kanton Monthureux-sur-Saône und zum 2004 gegründeten Kommunalverband Pays de la Saône Vosgienne.

Geografie[Bearbeiten]

Die 73 Einwohner (1. Januar 2011) zählende Gemeinde Gignéville liegt zwölf Kilometer südlich von Vittel im äußersten Südwesten Lothringens. Die nordwestliche Gemeindegrenze folgt der Wasserscheide, die die Einzugsgebiete von Maas und Rhône trennt.

Nachbargemeinden von Gignéville sind Viviers-le-Gras im Norden und Osten sowie Marey im Süden und Westen.


Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 80 81 78 68 57 59 62

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kirche St. Balderich (Saint-Baldéric)
Ostseite
Südwestseite


Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gignéville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien