Gimat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gimat
Gimat (Frankreich)
Gimat
Region Okzitanien
Département Tarn-et-Garonne
Arrondissement Castelsarrasin
Kanton Beaumont-de-Lomagne
Gemeindeverband Lomagne Tarn-et-Garonnaise
Koordinaten 43° 51′ N, 0° 57′ OKoordinaten: 43° 51′ N, 0° 57′ O
Höhe 106–202 m
Fläche 10,1 km2
Einwohner 225 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 22 Einw./km2
Postleitzahl 82500
INSEE-Code

Gimat ist eine französische Gemeinde mit 225 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Tarn-et-Garonne in der Region Okzitanien (bis 2015: Midi-Pyrénées). Sie gehört zum Arrondissement Castelsarrasin und zum Kanton Beaumont-de-Lomagne.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gimat grenzt im Nordwesten an Lamothe-Cumont, im Norden an Glatens und Esparsac, im Nordosten an Beaumont-de-Lomagne und Auterive, im Südosten an Faudoas, im Süden an Marignac und im Westen an Cumont.

Durch die Gemeinde führt die ehemalige Route nationale 128.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 208 199 164 133 135 182 172 220

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gimat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien