Ginosa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ginosa
Kein Wappen vorhanden.
Ginosa (Italien)
Ginosa
Staat: Italien
Region: Apulien
Provinz: Tarent (TA)
Koordinaten: 40° 35′ N, 16° 45′ OKoordinaten: 40° 35′ 0″ N, 16° 45′ 0″ O
Höhe: 240 m s.l.m.
Fläche: 187 km²
Einwohner: 22.632 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 121 Einw./km²
Postleitzahl: 74013
Vorwahl: 099
ISTAT-Nummer: 073007
Volksbezeichnung: Ginosini
Schutzpatron: Madonna del Rosario und SS. Medici
Website: Ginosa
Das letzte Mahl bei den Passionspielen
Christus am Kreuz bei den Passionspielen

Ginosa ist eine italienische Gemeinde mit 22.632 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Tarent in Apulien.

Ginosa liegt 54 km westlich von Tarent. Die Nachbargemeinden sind Bernalda (MT), Castellaneta, Laterza, Matera (MT) und Montescaglioso (MT).

Zum Ort gehört der Ortsteil Marina di Ginosa, der direkt an der Küste liegt und . für die Qualität des Meeres und den Sandstrand von der FEE in den letzten Jahren unzählige Male die blaue Flagge erhalten: 1995, 1997 und 1998, dann von 1999 bis 2001 und kontinuierlich von 2004 bis 2016[2]. Hier übernachten etwa 100.000 Touristen im Jahr.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schon zu antiker Zeit existierte hier eine Siedlung. Das Gründungsjahr des heutigen Ortes ist nicht bekannt. 1554 bis 1590 wurde die Pfarrkirche St. Martin gebaut [3]

Veranstaltungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Ginosa finden jedes Jahr Passionsspiele statt.

Bauwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. Blue Flag (offizielle Webseite), abgerufen am 23. September 2016 (englisch)
  3. http://sundoc.bibliothek.uni-halle.de/diss-online/00/03H067/t4.pdf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ginosa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien