Giorgio Pessina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Giorgio Pessina
Medaillenspiegel

Fechten

Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
Olympische Ringe Olympische Spiele
0Gold0 Amsterdam 1928 Florett-Mannschaft
0Silber0 Los Angeles 1932 Florett-Mannschaft

Giorgio Pessina (* 16. Juni 1902 in Rom; † 18. Juli 1977 ebenda) war ein italienischer Florettfechter.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Giorgio Pessina nahm an drei Olympischen Spielen teil: 1924 verpasste er in Paris zunächst mit der Mannschaft als Vierter knapp einen Medaillengewinnen, ehe er 1928 in Amsterdam mit der Mannschaft Olympiasieger wurde. Gemeinsam mit Giorgio Chiavacci, Giulio Gaudini, Gioacchino Guaragna, Ugo Pignotti und Oreste Puliti blieb er im gesamten Turnierverlauf ungeschlagen. Vier Jahre darauf zog er erneut mit der italienischen Equipe in die Finalrunde ein, die Italien zunächst punktgleich mit Frankreich und den Vereinigten Staaten auf dem ersten Rang abschloss. Im Stechen gewann Italien gegen die US-Amerikaner, die wie die Italiener gegen die Franzosen unterlagen, womit Pessina Silber erhielt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]