Fidel Chacón

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Giovanni Chacón)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fidel Jeobani Chacón Skiner (* 10. Februar 1980) ist ein kolumbianischer Radrennfahrer.

Giovanni Chacón begann seine Karriere 2002 beim Radsportteam Colombia-Selle Italia. In seinem ersten Jahr konnte er den Prolog und eine Etappe bei der Senegal-Rundfahrt und je eine bei der Vuelta al Táchira und dem Clasico RCN für sich entscheiden. Im nächsten Jahr gewann er ein Teilstück der Guatemala-Rundfahrt. 2005 wechselte er nach Portugal zum UCI Continental Team ASC-Chenco Jeans, für das er eine Etappe bei der Portugal-Rundfahrt gewann. 2007 wechselte Chacòn zur kolumbianischen Mannschaft UNE-Orbitel und wurde kolumbianischer Meister im Straßenrennen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2002
2003
2005
2007
  • Flag of Colombia.svg Kolumbianischer Meister - Straßenrennen
2009

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]