Giovanni Francesco Abela

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Giovanni Francesco Abela, maltesisch: Ġan Franġisk Abela; (* 1582 in La Valletta; † 4. Mai 1655 ebenda) war ein maltesischer Adliger und Historiker.

Er war Vizekanzler des Malteserordens und ist der Verfasser eines bedeutenden Werkes über Malta mit dem Titel Della Descrittione di Malta isola nel Mare Siciliano: con le sue antichità, ed altre notizie (Beschreibung der Insel Malta im Sizilianischen Meer, mit seinen Altertümern und anderen Notizen). Das Werk enthält auch einen Abschnitt über die Maltesische Sprache. Ab 1640, im Ruhestand, betrieb er die Errichtung eines öffentlichen Archivs im Obergeschoss des Oratoriums der Johanneskirche.

Giovanni Antonio Ciantar (1696–1778)[1] verfasste ein Supplement dazu: Malta Illustrata[2].

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Della Descrittione di Malta, Isola nel Mare Siciliano con le sue Antichita, ed Altre Notitie. Libri Quattro, Malta: Paolo Bonacota, 1647. 4 Teile in einem Band (Digitalisat)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. vgl. treccani.it
  2. Digitalisat