Annius von Viterbo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Giovanni Nanni)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Annius von Viterbo

Annius von Viterbo (* 5. Januar 1437 in Viterbo; † 13. September 1502 in Rom; geboren als Giovanni Nanni (Nenni); auch Joannes Annius Viterb(i)ensis) war ein italienischer Dominikaner-Mönch, der am päpstlichen Hof als Historiker wirkte. Bekannt ist er als Fälscher historischer Dokumente.

Er ist der Verfasser der als Pseudo-Berossos entlarvten Fälschung, die 1498 in Rom gedruckt wurde und die Geschichte der Bibel mit der Germania des Tacitus verbindet. Sein Stammbaum angeblicher Germanenstämme hatte eine weitreichende Wirkung in der Gleichsetzung von Germanen mit den Deutschen. Es wurde viel über die Echtheit dieser Schriftstücke gestritten, aber Joseph Justus Scaliger hat die Fälschungen nachgewiesen.

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Henry Joseph Schroeder: Annius of Viterbo. In: Catholic Encyclopedia, Band 1, Robert Appleton Company, New York 1907.
  • Marianne Wifstrand Schiebe: Annius von Viterbo und die schwedische Historiographie des 16. und 17. Jahrhunderts (= Skrifter. Kungliga Humanistiska Vetenskapssamfundet, Bd. 48). Uppsala 1992.
  • Thomas Lehr: Was nach der Sintflut wirklich geschah. Die Antiquitates des Annius von Viterbo und ihre Rezeption in Deutschland im 16. Jahrhundert, Lang, Frankfurt am Main, Berlin, Bern u.a. 2012, ISBN 978-3-631-62356-5.
  • Christopher R. Ligota: Annius of Viterbo and Historical Method. In: Journal of the Warburg and Courtauld Institutes 50, 1987, S. 44–56.
  • Riccardo Fubini: Nanni, Giovanni (Annio da Viterbo). In: Raffaele Romanelli (Hrsg.): Dizionario Biografico degli Italiani (DBI). Band 77 (Morlini–Natolini), Istituto della Enciclopedia Italiana, Rom 2012.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]