Gir-um-bit-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gir-um-bit-Nationalpark
Gir-um-bit-Nationalpark (New South Wales)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 32° 42′ 40″ S, 151° 58′ 6″ O
Lage: New South Wales, Australien
Besonderheit: Flussmündung, Mangroven
Nächste Stadt: Karuah
Fläche: 6,13 km²
Gründung: Juli 2007
i2i3i6

Der Gir-um-bit-Nationalpark ist ein Nationalpark im Osten des australischen Bundesstaates New South Wales, etwa 30 Kilometer nordöstlich von Newcastle.[1]

Der Park umfasst drei kleinere Küstenabschnitte an der Little Swan Bay, der Big Swan Bay und im Ästuar des Karuah River gegenüber Soldiers Point sowie zwei Inseln in der Little Swan Bay.[2] Dort werden typische subtropische Küstenlandschaften, zum Beispiel mit Mangroven geschützt. Die Salzwasserfeuchtgebiete sind auch Zufluchtsort für Zugvögel und Lebensraum für einheimische Wasservögel.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing Pty. Ltd. Archerfield QLD (2007). ISBN 978174193232-4. S. 27
  2. Gir-um-bit National Park. NSW Environment & Heritage Office