EPC-QR-Code

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Girocode)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein EPC QR Code (auch GiroCode) ist ein QR-Code, der alle Daten für eine SEPA-Überweisung enthält. Eine Online-Banking-App auf einem Smartphone oder Tablet bzw. ein Onlinebankingprogramm auf einem Notebook oder Desktoprechner decodiert den QR-Code und füllt mit diesen Daten ein Online-Überweisungsformular aus. Der Nutzer kann nun die Daten überprüfen und anschließend die Überweisung veranlassen. Der QR-Code ist also eine Ausfüllhilfe, er erspart das fehlerträchtige Abtippen beim händischen Ausfüllen von Online-Überweisungsformularen. Der QR-Code kann Online (z. B. Webseite eines Online-Shops) angezeigt werden oder auf Dokumenten (z. B. Rechnungen) ausgedruckt sein.

Dateninhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Inhalt des EPC QR Codes ist ein mehrzeiliger Text nach definiertem Format[1]:

Zeile Beispielwert Beschreibung
1 BCD Service Tag
2 002 Version (001 oder 002)
3 2 Zeichencodierung (1= UTF-8, 2 = ISO 8859-1, 3 = ISO 8859-2, 4 = ISO 8859-4, 5 = ISO 8859-5, 6 = ISO 8859-7, 7 = ISO 8859-10, 8 = ISO 8859-15)
4 SCT SEPA Credit Transfer
5 BFSWDE33BER BIC der Empfängerbank (inzwischen optional)
6 Wikimedia Foerdergesellschaft Name des Zahlungsempfängers (maximal 70 Zeichen Text)
7 DE33100205000001194700 IBAN des Zahlungsempfängers
8 EUR123.45 Zahlungsbetrag (Format „EUR#.##“)
9 Zweck (vierstelliger Buchstabencode, optional)
10 Referenz (strukturierter 35-Zeichen-Text gem. ISO 11649 RF Creditor Reference)[2]
11 Spende fuer Wikipedia Verwendungszweck (unstrukturierter maximal 140 Zeichen langer Text)[2]
12 Hinweis an den Nutzer (optional)

Beispiel:

GiroCode (Beispiel)
BCD
001
1
SCT
BFSWDE33BER
Wikimedia Foerdergesellschaft
DE33100205000001194700
EUR123.45


Spende fuer Wikipedia

Obwohl das QR-Code-Format eine Zeichencodierung u. a. nach UTF-8 zulässt, akzeptieren die Geldinstitute in der Regel nur einen sehr eingeschränkten Zeichensatz, so wie auch beim Ausfüllen einer Online-Überweisung. Als Zeilenschaltung sind erlaubt line feed (LF) und carriage return line feed (CRLF), jedoch nur eine der beiden Arten innerhalb des Codes gleichzeitig.

Bei der Erstellung des QR-Codes ist darauf zu achten, dass die Fehlerkorrektur auf dem Level „M“ (Medium) ist, also bei 15 % liegt (nicht bei L 7 %, Q 25 % oder H 30 %).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Quick Response Code: Guidelines to Enable Data Capture for the Initiation of a SEPA Credit Transfer, EPC069-12, PDF: Version 2.1 vom 9. Februar 2016
  2. a b Eigentlich darf entweder nur Referenz in Zeile 10, oder nur Verwendungszweck in Zeile 11 angegeben werden. Das Beispiel V2 EPC069-12 folgt dem aber nicht und Apps wie Outbank und das Beispiel weiter unten ebenso wenig