Gisela Büttner (Schauspielerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gisela Büttner (* 15. Juli 1941 in Beuthen, Oberschlesien) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gisela Büttner war von 1958 bis Sommer 1961 am Theater der Freundschaft in Berlin engagiert, um anschließend an die Volksbühne Berlin zu wechseln, wo sie bis 1967 blieb. Neben ihren Theatertätigkeiten spielte sie in mehreren Spiel- und Fernsehfilmen mit. Bei Synchronarbeiten wirkte sie nicht nur als Sprecherin, sondern übernahm auch in vielen Filmen die Dialogregie.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1966: Bernhard Seeger: Hannes Trostberg (Janne Trostberg) – Regie: Theodor Popp (Hörspiel (3 Teile) – Rundfunk der DDR)
  • 1967: Siegfried Pfaff: Regina B. – Ein Tag in ihrem Leben (Sabine Erfurth) – Regie: Fritz-Ernst Fechner (Hörspiel – Rundfunk der DDR)
  • 1968: Emmanuel Roblès: Männerarbeit – Regie: Edgar Kaufmann (Hörspiel – Rundfunk der DDR)
  • 1968: Rolf Gumlich: Verliebt über anderthalb Ohren (Monika) – Regie: Horst Gosse (Kinderhörspiel – Rundfunk der DDR)
  • 1969: Karl-Heinrich Bonn/Maria Bonn: Die Reise nach K. (Karin) – Regie: Wolfgang Brunecker (Hörspiel – Rundfunk der DDR)
  • 1969: Wolfgang Graetz/Joachim Seyppel: Was ist ein Weihbischof? Oder Antworten zur Akte Defregger – Regie: Edgar Kaufmann (Hörspiel – Rundfunk der DDR)
  • 1969: Claude Prin: Potemkin 68 (Kundin) – Regie: Edgar Kaufmann (Hörspiel – Rundfunk der DDR)
  • 1969: Emmanuel Roblès/Philippe Derrez: Männerarbeit – Regie: Edgar Kaufmann (Hörspiel – Rundfunk der DDR)
  • 1969: Friedrich Schiller: Die Verschwörung des Fiesco zu Genua (Leonore) – Regie: Peter Groeger (Hörspiel – Rundfunk der DDR)
  • 1970: Gottfried Teichmann: Brigadehochzeit (Katrin) – Regie: Joachim Gürtner (Hörspiel: Neumann, zweimal klingeln Nr. 26 – Rundfunk der DDR)
  • 1970: Peter Brock: Der eigene Herd (Katrin) – Regie: Joachim Gürtner (Hörspiel: Neumann, zweimal klingeln Nr. 27 – Rundfunk der DDR)
  • 1970: Gottfried Teichmann: Zwölf Stunden Montageurlaub (Katrin) – Regie: Joachim Gürtner (Hörspiel: Neumann, zweimal klingeln Nr. 34 – Rundfunk der DDR)
  • 1970: Werner Gawande: Die Kündigung (Ingrid Albrecht) – Regie: Joachim Staritz (Hörspiel – Rundfunk der DDR)
  • 1971: Bruno Gluchowski: Stahl von der Ruhr – Regie: Helmut Hellstorff (Hörspiel nach „Blutiger Stahl“ (3 Teile) – Rundfunk der DDR)
  • 1972: Joachim Witte: Aschermittwoch (Katrin) – Regie: Joachim Gürtner (Hörspielreihe: Neumann, zweimal klingeln – Rundfunk der DDR)
  • 1973: Werner Gawande: Benders Abschluß (Sabine Willmann) – Regie: Werner Grunow (Hörspiel – Rundfunk der DDR)
  • 1974: Gerhard Jäckel: Heute nicht (Katrin) – Regie: Joachim Gürtner (Hörspielreihe: Neumann, zweimal klingeln – Rundfunk der DDR)
  • 1974: Ernst Röhl: Minna Plückhahn will es wissen (Gundula) – Regie: Fritz-Ernst Fechner (Hörspiel – Rundfunk der DDR)
  • 1974: Kurt Belicke: Unter den Linden (Diddi) – Regie: ? (Hörspiel – Rundfunk der DDR)
  • 1977: Hans Bräunlich: Inspektor Bradley und der Zufall (Eva Norton) – Regie: Walter Niklaus (Kriminalhörspiel – Rundfunk der DDR)
  • 1980: Günter Spranger: Der Strick an dem du hängen wirst (Silvia) – Regie: Klaus Zippel (Kriminalhörspiel – Rundfunk der DDR)
  • 1983: Jens Simon: Kondolenzbesuch – Regie: Walter Niklaus (Kriminalhörspiel – Rundfunk der DDR)
  • 1986: Franz Fühmann: Ein Sommernachtstraum – Regie: Norbert Speer (Kinderhörspiel – Rundfunk der DDR)
  • 1992: Clemens Brentano: Das Mährchen vom Rhein und dem Müller Radlauf (Königin) – Regie: Peter Groeger (Kinderhörspiel – DS Kultur)
  • 1992: Heinrich Traulsen: König und Besenbinder – Regie: Peter Groeger (Kinderhörspiel – DS Kultur)

Synchronisationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Film Jahr Rolle Darsteller
Freundinnen (1958) 1970 (DDR-Synchro) Ornella Dorian Gray
Das Hausboot (1961) 1969 Peggy Janette Scott
Eine Leiche für die Dame (1964) 1970 Laura Guglielmetti Sylva Koscina
Der Donnerstag (1963) 1969 Elsa Michèle Mercier
Stadt im Meer (1965) 1969 Jill Tregillis Susan Hart
Das Märchen vom Zaren Zaltan 1967 Zarin Larissa Golubkina
Chingachgook, die große Schlange 1967 Wahtawah Andrea Drahota
Tödlicher Irrtum 1970 Jessebee Krystyna Mikołajewska
Der große Blonde kehrt zurück (1974) 1976 (DDR-Synchro) Cristine Mireille Darc
Blut auf dem Asphalt 1983 La maîtresse Mylène Demongeot
Miss Marple, (Ep.: Mord im Pfarrhaus) 1984–1992 Ann Protheroe Polly Adams
Miss Marple, (Ep.: Die Tote in der Bibliothek) 1984–1992 Adelaide Jefferson Ciaran Madden
Miss Marple, (Ep.: Ein Mord wird angekündigt) 1984–1992 Mrs. Easterbrook Sylvia Syms
Tausend Meilen Staub, (Ep.: 7) 1959–1966 Rose Morton Ciaran Madden

Dialogregie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]