Gisela Fritsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gisela Fritsch (* 24. November 1936 in Berlin; † 3. Juli 2013 ebenda; auch Gisela Pukaß-Fritsch) war eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin. [1]

Leben[Bearbeiten]

Aufgewachsen in Berlin, absolvierte sie zunächst eine Schauspielausbildung an der Fritz-Kirchhoff-Schule und tourte mit Theaterauftritten durch Kassel, Hannover und Berlin. Ihren ersten Kinoauftritt hatte sie 1954 in der BRD-Verfilmung König Drosselbart. Später war sie in Kino- und TV-Filmen wie z. B. der deutsch-niederländischen Produktion Acht Mädels im Boot (1957), Ist Mama nicht fabelhaft? (1962) oder Heute kündigt mir mein Mann (1962) zu sehen.

Neben ihrer schauspielerischen Tätigkeit arbeitete sie auch als Synchron- und Hörspielsprecherin. Ihre bekannteste Sprechrolle war seit 1977 die der Reporterin Karla Kolumna, sowohl in den Hörspiel- als auch in den Zeichentrickserien Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg.

Gisela Fritsch war mit ihrem Kollegen Joachim Pukaß verheiratet. Die gemeinsame Tochter Melanie Pukaß ist ebenfalls als Synchronsprecherin und Schauspielerin tätig.

Am 3. Juli 2013 starb Gisela Fritsch-Pukaß an den Folgen einer neunzehnjährigen Krebserkrankung in Berlin. Die Trauerfeier fand in der evangelischen Kirche Nikolassee statt.[1]

Filmografie[Bearbeiten]

Schauspielerin[Bearbeiten]

  • 1954: König Drosselbart
  • 1957: Acht Mädels im Boot
  • 1958: Ist Mama nicht fabelhaft?
  • 1959: Brave Diebe (Fernsehfilm)
  • 1960: Geheimnis einer Frauenklinik
  • 1961: Wie einst im Mai (Fernsehfilm)
  • 1963: Heute kündigt mir mein Mann
  • 1963: Jack und Jenny
  • 1965: Der alte Feinschmecker (Fernsehfilm)
  • 1966: Kubinke
  • 1969: Bevor der Winter kommt
  • 1971: Familie Bergmann (Fernsehserie), Episode „Landluft“
  • 1973: Die Reise nach Mallorca (Mini-Fernsehserie)
  • 1973: Im Reservat
  • 1977: Anpassung an eine zerstörte Illusion (Fernsehfilm)
  • 1980: Ein typischer Fall (Fernsehfilm)
  • 1983: Für'n Groschen Brause
  • 1985: Die Mitläufer
  • 1989: Eine unheimliche Karriere (Fernsehfilm)
  • 1990: Hotel Paradies (Fernsehserie)
  • 2001: Jan Tenner – Artefakt der Macht

Synchronsprecherin[Bearbeiten]

Sonstige

  • 1964: König der heißen Rhythmen … Joan Freeman
  • 1964: Ist ja irre – Cäsar liebt Cleopatra (Carry On Cleo) … Sheila Hancock
  • 1967: Seemann, ahoi! … Dodie Marshall
  • 1967: Cosa Nostra – Erzfeind des FBI … Susan Strasberg
  • 1969: Die Rache der glorreichen Sieben … Wende Wagner
  • 1970: Kelly, der Bandit … Susan Lloyd
  • 1971: Rio Lobo … Susana Dosamantes
  • 1971: Billy Jack … Susan Foster
  • 1972: Ein Fenster mit Brettern vernagelt … Ewa Krzyżewska
  • 1973: Banacek … Christine Belford
  • 1973: Massenmord in San Francisco … Cathy Lee Crosby
  • 1973: Sergeant Madigan … Jennifer Harmon
  • 1973: Der große Coup … Sheree North
  • 1973: Der Mann im schwarzen Fadenkreuz … Madlyn Rhue
  • 1973: Alfredo, Alfredo … Stefania Sandrelli
  • 1973: Das letzte Kommando (The Last Detail) …Luana Anders
  • 1973: Punition – Ausgepeitscht … Karin Schubert
  • 1973: Der Tod kennt keine Wiederkehr (The Long Goodbye) … Sybil Scotford
  • 1973: Charlie Chan – Ein wohlgehuetetes Geheimnis … Louise Sorel
  • 1973: Fritz the Cat … Winston
  • 1974: Reise mit Jakob … Gyorgyi Andai
  • 1974: Der Mordfall Marcus-Nelson … Lorraine Gary
  • 1974: Harry Crown – Eine Kugel für jeden … Janice Heiden
  • 1975: Die Ritter der Kokosnuß … Carol Cleveland
  • 1975: Ein Haar in der Suppe … Ellen Greene
  • 1975: Music Man … Shirley Jones
  • 1975: Sergeant Madigan: Einsatz in London … Jeanette Wild
  • 1977: Bernard und Bianca (The Rescuers) … Eva Garbor
  • 1978: Teufelskreis Alpha … Fiona Lewis
  • 1978: Fünf Freunde (Fernsehserie) … Sue Best
  • 1979: Das schwarze Loch (The Black Hole) … Yvette Mimieux
  • 1980: 101 Dalmatiner (One Hundred and One Dalmatians) [2. Synchronisation] … Lisa Davis
  • 1981–1989: Der Denver-Clan (Dynasty) (Fernsehserie) … Linda Evans
  • 1982: Grease 2 … Connie Stevens
  • 1983: Der Rammbock … Béatrix van Til
  • 1986: La Gitane – Nichts als Ärger mit den Frauen … Marie-Anne Chazel

Hörspiele[Bearbeiten]

Karla Kolumna

Sonstige

  • 2005: Krimi Klassiker (Hörspielserie) … in den Folgen „Die blaue Hand“ und „Der Vampir von Sussex“
  • 2006: Gruselkabinett … in den Folgen „Spuk in Hill House“ und „Dr. Jekyll und Mr. Hyde“
  • 2007: Gabriel Burns (Hörspielserie) … als Senora Siquera in Folge 27 „Zwiespalt“
  • 2008–2009: Sherlock Holmes (Hörspielserie) … in den Folgen „Das gelbe Gesicht“ und „Der schwarze Peter“
  • 2008–2010: Mimi Rutherfurt ermittelt/Mimi Rutherfurt und die Fälle (Hörspielserie) … als Marie Magdalena Rutherfurt
  • 2008: Gruselkabinett … in den Folgen „Der Glöckner von Notre Dame“ und „Die Gespenster-Rikscha“
  • 2008–2013: Jack Slaughter … als Grandma Abigail
  • 2009: Anne auf Green Gables … als Mrs. Douglas in „Viele glückliche Paare“
  • 2009: TKKG Folge 163: Die Makler-Mafia … als Rosalinde Sauerlich
  • 2010: TKKG Folge 171: Das lebende Gemälde … als Elisabeth Jahling

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2006 Deutscher Preis für Synchron für ihre herausragende weibliche Synchronarbeit in der deutschen Adaption der Schauspielerin Cloris Leachman in Spanglish

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Todesanzeige auf tagesspiegel.de